Akne Inversa Selbsthilfeforum

Akne inversa Forum für Betroffene, Angehörige und Freunde. Als Gast (anonym und ohne Anmeldung) schreiben. In unserem Forum ist es so auch möglich Beiträge zu verfassen. Bitte leide nicht in der Stille, denn Du bist nicht allein!!!
 
StartseitePortalKalenderFAQMitgliederSuchenAnmeldenLogin

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
Teilen | 
 

 hallo,....mir geht es echt zum kotzen!!!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Anna-Mar
Gast



BeitragThema: hallo,....mir geht es echt zum kotzen!!!   Sa 7 März 2009 - 2:13

hallo,....mir geht es echt zum kotzen!!! habe seit Donnerstag diesen dreckam Steißbein. ich war am Freitag und m Samstag im Krankenhaus die haben nur gesagt das ich es kühlen soll hat mir ne salbe mitgegeben die nix bringt!!!ich habe aber auch angst mich schneiden zu lassen!!!oh man!!!
heute kam sogar Flüssigkeit raus aber kein Eiter!!! meine Mutter sag ich soll jetzt endlich zum Arzt gehn, aber ich habe so eine angst das die sagen das es aufgemacht werden muss!!! geht das nicht von alleine weg??? wäre mir echt lieber.
naja vielleicht kann mir ja jemand en Tipp geben.
Ich bin 18 Jahre alt und habe seit 4 Jahren Probleme mit Abszessen..
Angefangen hat es vor vier Jahren...als ich ein Abszess am Oberschenkel bekommen habe... mein Hausarzt hat es mir ohne Betäubung aufgeschnitten.... danach hatte ich immer wieder welche aber durch Selbstversorgung kam es nicht so weit das ich operiert worden bin..

Bis vor einem Jahr war ich im Urlaub und habe dort am Bauch 3 abszesse bekommen die direkt nebeneinander waren und am ende eins ... als ich vom Urlaub zurück gekommen bin war es Samstag und ich dachte ich boxe mich mit Schmerztabletten durch ..am nächsten morgen war mir schwarz vor den Augen..keine Ahnung wie ich es die Treppen runter geschafft habe aber unten bin ich dann in Ohmacht gefallen.. anscheinend zu viel schmerzen...Im Krankenhaus wurde ich dann operiert und hatte ein riesen Loch im Bauch natürlich war es Sommer und ich konnte es vergessen wie alle anderen baden zu gehen...

nach sämtlichen Tests wie Blut, diabetes und sonstiges...haben sie leider nichts gefunden...

Leider ist die zeit an denen ich an abszesse leide häufiger als die zeit an denen ich sie nicht habe...

bin echt mal gespannt..

Ich Fang im September meine Ausbildung an und es ist nicht so gut wenn ich dann fehle nur wegen diesen doofen Dingern

Gruß Anna
Nach oben Nach unten
Hanni-Biggi
Admin- Moderator
avatar

Ziege
Anzahl der Beiträge : 5412
Alter : 62
Ort : Berlin
Laune : gut
Anmeldedatum : 21.02.08

BeitragThema: Re: hallo,....mir geht es echt zum kotzen!!!   Sa 7 März 2009 - 6:20

Guten Morgen Anna-Mar.,
erst einmal finde ich gut, dass Du Dir hier Dein Herz ausgeschüttet hast, denn hier bist Du nir allein! Ein ganz herzliches
Willkommen in unserer Runde.
Es tut mir sehr leid, dass Dich die AI so quält und ich kann Deine Ängste gut verstehen. Nein, Du hast schon recht, die
Flüssigkeit ist keine Eiter. Sie ist dickflüssiger.
Von allein weg? Nun, da wag ich keine Prognose. Bei den Meisten bleibt die AI, aber Viele konnten sie eindämmen!
Allerdings haben wir, ich auch, Einiges an unserem Leben geändert.
Ich z.B. habe die Kleiderordnung geändert (Baumwolle und Microfaser). Nicht zu enge Kleidung. Ich wasche mich mit
antibaktieller Waschlotion, benutze Einwegwaschlappen, creme mich mit parfümfreier Creme ein und benutze bei
einem Schub so die Hausmittel, die mir geholfen haben. Das muss allerdings Jeder für sich selbst heraus finden, weil
es bei Vielen verschieden ist. Mir hilft Ureata, Tannolact, Eucerin Omega-Salbe oder Totes Meer.
In schlimmen Fällen benutze ich Fucidine.
Ja, und dann habe ich meine Ernährung umgestellt. Ich esse fettarm, wenig Weizen, viel Obst und Gemüse, esse wenig
Joghurt und trinke wenig Milch. Außerdem trinke ich täglich zwischen 2 und 3 Liter. Allerdings keine gesüßten Säfte,
sondern viel Selters, oder Fruchtsäfte mit Selters gemischt oder Tee.
Das hört sich nach viel Verzicht an, ist aber gar nicht schlimm! Ich habe mich schon so dran gewöhnt, dass, wenn das Essen
wirklich mal reichhaltiger ist, es mir gar nicht so gut bekommt!
Das sind so meine Tipps, die mir geholfen haben.
Ich kann Dich auch verstehen, dass Du Dir bezüglich Deiner bevorstehenden Ausbildung Aorgen machst. Hast Du denn einen
guten Arzt. Ich meine einen, der sich auch mit AI auskennt? Und, ist bei Dir AI diagnostiziert worden?
'Ich hoffe, ich mache Dich mit meinem Beitragt nicht ängstlicher. Ich versuche, Dir eventuell den einen oder anderen Tipp zu
geben.
Bezüglich des Badens im Sommer, - ich kann Dich da nur zu gut verstehen. Ich schwimme im Prinzip auch gern. Das kannst
Du auch, wenn Du keinen offenen Abszess hast!
Lass den Kopf nicht hängen und verliere Deinen Mut nicht. Die Schübe kommen bei Jedem unterschiedlich. Es gibt hier Etliche,
die lange Ruhe haben!
Ich wünsche Dir alles Liebe, möglichst wenig Schmerzen und toi, toi, toi!
Einen lieben Gruß Biggi

_________________
Wer nichts tut, hat sich schon aufgegeben, und die helfende Hand findet man immer zuerst am eigenen Arm! Der Vulkan zeigt uns aber, dass wir gemeinsam sehr kraftvoll sein können! Also, packen wir es an!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.biggisgedichtewelt.beepworld.de
Sirius
Admin- Moderator
avatar

Hund
Anzahl der Beiträge : 7908
Alter : 59
Ort : Leipzig
Laune : meistens gut
Anmeldedatum : 20.02.08

BeitragThema: Re: hallo,....mir geht es echt zum kotzen!!!   Sa 7 März 2009 - 10:07

Hallo Anna!

Auch von mir erst mal ein herzliches Willkommen bei uns.
Biggi hat ja schon fast Alles gesagt, was zu sagen ist. Vielleicht schaust du nochmal in der Kategorie Tipps und Tricks nach. Da findest Du unsere "gesammelten Werke". Jeder muss immer wieder für sich selbst ausprobieren, was ihr/ihm hilft, ein Patentrezept gibt es leider nicht.
Ich für mich, nutze Spirulina platensis, Microfaserprodukte und dusche nur mit handwarmen Wasser.
Alles Liebe für Dich und lass Dich bitte nicht unterkriegen von der Ai, Iris

_________________
Wer sich über sich selbst lustig machen kann, hat mehr Freude im und am Leben!!!! - I. M. -
Nichts ändert sich, wenn sich nichts ändert ! - I. M. -
Der Alltagstrott ist der Holzwurm des Glückes! - I. M. -
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akneinversa-infoportal.de.to/
kruemel0_3
Fortgeschritten
Fortgeschritten
avatar

Drache
Anzahl der Beiträge : 2111
Alter : 41
Ort : Kehl
Laune : In tiefe trauer
Anmeldedatum : 20.03.08

BeitragThema: Re: hallo,....mir geht es echt zum kotzen!!!   Sa 7 März 2009 - 13:54

Hallo Anna,

Iris und Biggi haben ja das wichtigste schon gesagt.
Ja leider ist es so das es kein Rezept für alle Ai kranken gibt,
jeder muss versuchen seinen eigenen weg zu finden.
Aber manche Tipps erleichtern etwas .
Ob Du dich Operieren lasen sollst oder nicht das musst du für Dich selbst entscheiden.
Wenn es Dir zu doll weh tut würde ich sagen gehe einfach mal und lass Dich beraten von einem Arzt.
Da wir das ausmaß der Situation bei dir nicht abschätzen können.
Vielleicht kann Dir der Arzt sagen was man machen kann -soll und Du entscheidest dann für Dich.
Ich wünsche Dir das alles klappt ,und Du deinen Weg für Dich schnell findest.
Drücke Dir ganz fest die Daumen das es dir bald besser geht,und Du im September durchstarten kannst.
Wenn Du noch fragen hast nur zu!

Liebe grüße,Manuela
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akneinversa.hps4u.net/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: hallo,....mir geht es echt zum kotzen!!!   

Nach oben Nach unten
 
hallo,....mir geht es echt zum kotzen!!!
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Happy Birthday missesmiller
» Hallo meine Lieben ich hoffe es geht euch allen gut.
» Wie geht es Dir, liebe Heike?
» Worum geht es hier?
» Hallo an alle Mitleidenden,.. Beitrag von Fee vom See Kontakt - E-Mail

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
Akne Inversa Selbsthilfeforum  :: Gästekommentare-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenGehe zu: