Akne Inversa Selbsthilfeforum

Akne inversa Forum für Betroffene, Angehörige und Freunde. Als Gast (anonym und ohne Anmeldung) schreiben. In unserem Forum ist es so auch möglich Beiträge zu verfassen. Bitte leide nicht in der Stille, denn Du bist nicht allein!!!
 
StartseitePortalKalenderFAQMitgliederSuchenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Wie geht es Dir, liebe Heike?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Hanni-Biggi
Admin- Moderator
avatar

Ziege
Anzahl der Beiträge : 5349
Alter : 62
Ort : Berlin
Laune : gut
Anmeldedatum : 21.02.08

BeitragThema: Re: Wie geht es Dir, liebe Heike?   Mo 24 Mai 2010 - 15:09

Hallo Heike,
och Goddele, ist der süß! Ist das nicht ein tolles Gefühl, Oma zu sein? Ich finde es einfach Klasse. Vor allem haben wir ja ganz andere Previlegien. Wir dürfen unsere Enkel
so richtig verwöhnen! lollol
Man, das ist ja zum "aus der Haut fahren"! Dich lassen die Abszesse aber wirklich nicht in Ruhe, oder? Versuche ihn, so schnell wie möglich los zu werden! Du nutzt ja auch
manches Mal diverse Hausmittelchen, oder?
Ich drücke Dir ganz dolle die Daumen!
Das ist ja Klasse, dass Du so viel Glück mit dem KH hast. Wenigstens etwas!
Ich wünsche Dir von ganzem Herzen weiter Gute Besserung! Lass Dich ja nicht unterkriegen!
Ganz liebe Grüße Biggi

_________________
Wer nichts tut, hat sich schon aufgegeben, und die helfende Hand findet man immer zuerst am eigenen Arm! Der Vulkan zeigt uns aber, dass wir gemeinsam sehr kraftvoll sein können! Also, packen wir es an!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.biggisgedichtewelt.beepworld.de
Schmeterling
Schreiberling
Schreiberling
avatar

Ratte
Anzahl der Beiträge : 294
Alter : 33
Ort : Bochum
Laune : 08.07.11 in Gedenken an meine Oma die heute beigesetzt wurde :-(
Anmeldedatum : 14.05.09

BeitragThema: Re: Wie geht es Dir, liebe Heike?   Mo 24 Mai 2010 - 21:38

Hallo Heike, man der kleine ist aber süß, hoffe das er deiner Wundheilung auf die sprünge hilft.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sirius
Admin- Moderator
avatar

Hund
Anzahl der Beiträge : 7866
Alter : 59
Ort : Leipzig
Laune : meistens gut
Anmeldedatum : 20.02.08

BeitragThema: Re: Wie geht es Dir, liebe Heike?   Di 25 Mai 2010 - 8:25

Guten Morgen Ihr Hübschen!

Oh mano Heike, jetzt schon wieder was Neues. Na so ein Schrott!!!! Ich hatte gehofft, Du hättest nach der OP eine längere Ruhephase. Wo kommts denn diesmal?
Ich hoffe, es wird nicht zu schlimm und Du bekommst das M...ding in den Griff.
Schön das Du in dem KH so gute Erfahrungen gemacht hast und Dich gut aufgehoben gefühlt hast. Gehst Du dann zur Kontrolle auch ab und an dorthin?
Zum Enkel herzliche Gratulation, vor allen Dingen an die frisch gebackenen Elter. Pascal ist ein richtiger Wonneproppen und zuckersüss. Ihr hattet hoffentlich gestern einen schönen gemeinsamen Tag.
@Cindy: Euer Ben hat sich ja seit dem letzten Bild wieder ordentlich raus gemacht und auch so süss. Oh mano, das ist ein schönes Alter, auch wenn man ständig hinterher hechten muss. Schade das die Zeit so schnell vorbei geht, ich kann mich noch gut erinnern, als unserer so klein war, es ist noch gar nicht lange her, denk ich mir, dabei ist er jetzt schon 30 Jahre alt. Mach ich die Augen zu, sehe und fühle ich ihn immer noch auf meinen Armen.
Geht`s Dir sonst soweit gut? Ich hoffe doch und die Achseln sind nicht zu schmerzhaft!!!

Euch einen schönen Tag, alles Liebe und immer viel Freude an den Zwergen. Iris

_________________
Wer sich über sich selbst lustig machen kann, hat mehr Freude im und am Leben!!!! - I. M. -
Nichts ändert sich, wenn sich nichts ändert ! - I. M. -
Der Alltagstrott ist der Holzwurm des Glückes! - I. M. -
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akneinversa-infoportal.de.to/
Schmeterling
Schreiberling
Schreiberling
avatar

Ratte
Anzahl der Beiträge : 294
Alter : 33
Ort : Bochum
Laune : 08.07.11 in Gedenken an meine Oma die heute beigesetzt wurde :-(
Anmeldedatum : 14.05.09

BeitragThema: Re: Wie geht es Dir, liebe Heike?   Di 25 Mai 2010 - 9:07

@Sirius, ja das ist echt ein tolles alter, manchmal sitze ich nur da und beobachte ihn was er gerade wieder so anstellt, und wie schlau die kleinen doch schon sind.

Ja und mit den achseln zur zeit ist es wieder etwas schlimmer leider, dazu habe ich aj immer noch so doll jetzt meist immer Abends mein schwindel das ichs chon Angst habe Abends zu schlafen und stundenlang wach liege.

Habe aber Am Freitag noch mal so ein langzeit RR und Montag ein langzeit Ekg, Krankenqymnastik habe ich auch wieder verschrieben bekommen.

Naja verstehe halt nicht woher das nur kommt, weis nur defintitiv das ich es seid der Schwangerschaft so extrem habe, aber die ist ja bald auch schon 2 jahre her.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schmeterling
Schreiberling
Schreiberling
avatar

Ratte
Anzahl der Beiträge : 294
Alter : 33
Ort : Bochum
Laune : 08.07.11 in Gedenken an meine Oma die heute beigesetzt wurde :-(
Anmeldedatum : 14.05.09

BeitragThema: Re: Wie geht es Dir, liebe Heike?   Di 25 Mai 2010 - 9:10

Naja so ist es halt, habe nur Angst das ich bald schon Angst vor der Angst habe und es Psychisch werden könnte, deswegen gehe ich auch noch mal zum neurologen.
Ach so ja und stress kann ich ja auch gar nicht mehr ab. dann habe iche s mit dem Schwindel und mit der Ai so doll.

So ihr lieben melde mich später wieder, wünsche euch heute noch einen wunderschönen sonigen Tag, muß jetzt Arbeiten heul. aber nur 2 stunden grins tüssi und bussi
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Heike
Fortgeschritten
Fortgeschritten
avatar

Drache
Anzahl der Beiträge : 644
Alter : 53
Ort : Recklinghausen
Laune : meist gut
Anmeldedatum : 26.12.09

BeitragThema: Re: Wie geht es Dir, liebe Heike?   Di 25 Mai 2010 - 10:08

Hallo Amy
Danke dir,dein kleiner ist aber auch echt süß den könnte man gleich mitnehmen.Hoffe das es dir im moment eingermaßen geht,habe mal eine frage--in welche Hautklinick gehst du immer,ich war mal im Josephs-Hospital im Bochum aber war absulut nicht zufrieden mit denen,bin jetzt in Recklinghausen im Knappschaftskrankenhaus ind der Hautabteilung gewesen und hatte noch nie eine so super behandlung bekommen.Lg Heike
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Heike
Fortgeschritten
Fortgeschritten
avatar

Drache
Anzahl der Beiträge : 644
Alter : 53
Ort : Recklinghausen
Laune : meist gut
Anmeldedatum : 26.12.09

BeitragThema: Re: Wie geht es Dir, liebe Heike?   Di 25 Mai 2010 - 10:16

Hallo Iris und Biggi
Danke euch für die Glückwünsche für unserren kleinen Prinzen,das tat richtig gut gestern den kleinen im Arm zu halten und ihn für mich ganz alleine zu haben,man kam mir so vor als hätte ich meinen Sohn in dem Arm und die zeit war zurückgedreht um 24 Jahre,ist wirklich irre wie schnell die Zeit vergeht.Habe mal wieder schlechte Nachrichten,der Abzeß ist größer geworden,sitzt direckt an der Schamlipe und muß morgen früh aufgemacht werden,die Ärztin war auch sprachlos das es bei mir so schnell geht,sie ist aber froh das ich euch habe,weil sie den Austausch mit betroffenen auch für sehr wichtig hällt,sie sagte ich muß auch einiges durchmachen,da noch die Wunden die heilen müssen,und gleich schon was neues,mir ist auch echt zum heulen,da spielen die Gefühle verrückt,was denn die ganze Quälerei bringt,wenn ich eh nicht ruhe habe,habe die Nacht vor schmerzen kaum geschlafen,dann drückt mal für Morgen die Daumen das es nicht ganz so weh tut,alles liebe für Euch von Heike
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schmeterling
Schreiberling
Schreiberling
avatar

Ratte
Anzahl der Beiträge : 294
Alter : 33
Ort : Bochum
Laune : 08.07.11 in Gedenken an meine Oma die heute beigesetzt wurde :-(
Anmeldedatum : 14.05.09

BeitragThema: Re: Wie geht es Dir, liebe Heike?   Di 25 Mai 2010 - 13:07

@Heike- ach ich seh gerade du kommst ja aus herne, ich wohne ja auch grenze herne in hiltrop.

Mit der Klinik kann ich dir noch nicht so weiter helfen, war noch nie wegen der Ai in einer bisher gingen die entzündung so immer auf oder zwieschenzeitlich antibiotika hat mir geholfen. aber ist ja schon mal gut zu wissen wo ich hin gehen kann wenn ich mal soweit bin, hoffe nur das es soweit nie kommt.

ich hoffe das es dir entlich bald wieder besser geht besonders von den schmerzen her.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sirius
Admin- Moderator
avatar

Hund
Anzahl der Beiträge : 7866
Alter : 59
Ort : Leipzig
Laune : meistens gut
Anmeldedatum : 20.02.08

BeitragThema: Re: Wie geht es Dir, liebe Heike?   Di 25 Mai 2010 - 14:37

Hallo Cindy!

Dann unternimm wirklich schnell etwas. Die Angst vor der Angst hat mich fast 5 Jahre im Haus eingesperrt. Mir war schwindlig, ich hatte Herzbeschwerden und bekam keine Luft, Beine waren wie Gummi und ich dachte, jeden Moment ist`s mit mir vorbei.
Ich konnte nicht mal mehr vor die Tür und bekam schon Panikattaken im Treppenhaus, hab mich nicht mehr getraut zu baden, wenn ich allein daheim war. Im Grunde wusste ich aber, dass es nicht nur an einem ganz schlimmen Erlebnis lag, sondern mehr an der Ai.
Lass es bitte nicht soweit kommen! Ich hab mir dann beim " Verbund gemeindenaher Psychatrie" versucht Hilfe zu holen. Aber wie gesagt, ich ahnte im Innersten das es an der Akne inversa lag, denn nach der grossen Sanierung hatte ich diese Probleme nicht mehr so schlimm und konnte gleich danach wieder nach drausen gehen. Wenn es denn doch mal wieder so losging, hab ich mir einfach eingeredet, wenn was passiert, Irgendwer wird sich dann schon kümmern und mich wegräumen, oder auch, "na komm, blöde Panikattake, du bist nicht die erste und letzte, und ich hab sie alle überlebt". Klingt vielleicht ein bissel doof, aber mir hats geholfen.
Sprich Deine Angst an und lass auch weiter abklären, ob es bei Dir nicht auch organischen Gründe (HWS, Schilddrüsenerkrankung oder eben auch die Ai usw.) sind, sonst wirst Du auf Dauer gaga von der Angst und damit tust Du weder Dir noch Deinen Liebsten einen Gefallen.

Mach`s gut und bitte geh los, die verschwendete Zeit bekommst Du nicht zurück. Alles Liebe und viel Kraft wünsch ich Dir von ganzem Herzen. Iris

_________________
Wer sich über sich selbst lustig machen kann, hat mehr Freude im und am Leben!!!! - I. M. -
Nichts ändert sich, wenn sich nichts ändert ! - I. M. -
Der Alltagstrott ist der Holzwurm des Glückes! - I. M. -
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akneinversa-infoportal.de.to/
Sirius
Admin- Moderator
avatar

Hund
Anzahl der Beiträge : 7866
Alter : 59
Ort : Leipzig
Laune : meistens gut
Anmeldedatum : 20.02.08

BeitragThema: Re: Wie geht es Dir, liebe Heike?   Di 25 Mai 2010 - 14:42

Hallo Heike!

Na klar denk ich an Dich, quetsch auch dazu alle beweglichen Teilchen und hoffe, es wird nicht zu schmerzhaft werden. So ein Mist aber auch, Deine Op ist ja gerade mal 10 Tage oder so her.
Knuddel Dich mal vorsichtig ganz lieb und bitte nicht aufgeben!!!

Noch was liebe Heike. Kannst Du, wenn es Dir besser geht, die Klinik in die Rubrik " Ärzte und Krankenhäuser" setzen? Danke

Alles Liebe und mega viel Glück für morgen, Iris


_________________
Wer sich über sich selbst lustig machen kann, hat mehr Freude im und am Leben!!!! - I. M. -
Nichts ändert sich, wenn sich nichts ändert ! - I. M. -
Der Alltagstrott ist der Holzwurm des Glückes! - I. M. -
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akneinversa-infoportal.de.to/
Hanni-Biggi
Admin- Moderator
avatar

Ziege
Anzahl der Beiträge : 5349
Alter : 62
Ort : Berlin
Laune : gut
Anmeldedatum : 21.02.08

BeitragThema: Re: Wie geht es Dir, liebe Heike?   Di 25 Mai 2010 - 16:17

Hallo Heike,
ach menno, ich nehme Dich mal in den Arm! Natürlich wünsche ich Dir für morgen auch alles, alles Gute! Meine positiven Gedanken begleiten Dich! Ich weiß, es ist
ein schwacher Trost, aber, Du hast schon so viel überstanden und bist immer wieder aufgestanden.
Außerdem ist es doch ganz viel wert, dass Du nicht allein bist, richtig? Du hast eine tolle Familie und hier kannst Du Dich auch nach Herzenslust ausquatschen! Ich weiß, diese Stellen tun ganz gemein weh!
Ganz großes Daumen drücken und alles, alles Liebe Biggi daumen

_________________
Wer nichts tut, hat sich schon aufgegeben, und die helfende Hand findet man immer zuerst am eigenen Arm! Der Vulkan zeigt uns aber, dass wir gemeinsam sehr kraftvoll sein können! Also, packen wir es an!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.biggisgedichtewelt.beepworld.de
Hanni-Biggi
Admin- Moderator
avatar

Ziege
Anzahl der Beiträge : 5349
Alter : 62
Ort : Berlin
Laune : gut
Anmeldedatum : 21.02.08

BeitragThema: Re: Wie geht es Dir, liebe Heike?   Di 25 Mai 2010 - 16:34

Hallo cindy,
icj kann Deine Angst gut verstehen. Ich denke, wir können Deine Angst Alle gut verstehen, aber, ich möchte mich den Worten von Iris vorbehaltlos anschließen. Ich habe auch den Fehler gemacht, und viel zu lange gewartet. Folge war, jahrelang keine Nacht durchgeschlafen und ein Arbeitsleben voller Qual, da ich nie schmerzfrei war. Außerdem jahrelang
Verbände, die nicht nur lästig waren, sondern auch höchst unatraktiv, wenn ich das an dieser Stelle mal schreiben darf!
Ich kann für mich auch nur schreiben, dass es mir nach den großen Sarnierungen wesentlich besser geht und ich dort schon knapp fünf Jahre abszessfrei bin! Sicher, die Begleit-
erscheinungen sind auch nicht so toll, aber immer noch viel viel besser, als das Vorher!
Ich hoffe, Du gibst Dir irgendwann einen Ruck. Wirst sehen, hinterher bedauerst Du es, dass Du Dich nicht schon längst zu dem Schritt überwunden hast. Du hast Niemanden,
wo Du Deinen süßen Krümel lassen könntest?
So liebe Cindy, ich wünsche Dir vom Herzen, dass es Dir ganz schnell besser geht!
Alles Liebe und toi, toi, toi Biggi

_________________
Wer nichts tut, hat sich schon aufgegeben, und die helfende Hand findet man immer zuerst am eigenen Arm! Der Vulkan zeigt uns aber, dass wir gemeinsam sehr kraftvoll sein können! Also, packen wir es an!


Zuletzt von Hanni-Biggi am Do 27 Mai 2010 - 5:08 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.biggisgedichtewelt.beepworld.de
Heike
Fortgeschritten
Fortgeschritten
avatar

Drache
Anzahl der Beiträge : 644
Alter : 53
Ort : Recklinghausen
Laune : meist gut
Anmeldedatum : 26.12.09

BeitragThema: Re: Wie geht es Dir, liebe Heike?   Mi 26 Mai 2010 - 20:23

Hallo ihr lieben
Ales überstanden,will ich aber nicht so schnell noch mal haben,ata echt weh,meine Äerztin möcht das ich noch mal ins Krankenhaus gehe und die stelle auch ordendlich sanieren lasse,damit ich da dann auch ruhe habe,aber erst wenn die Wunden verheilt sind,mano ich bekomme echt keine rihe,soll ja auch noch wegen der Blase rein.Bin heute ziemlich geschaft,morgen muß ich mit dem Bus zum Arzt fahren,mein Mann muß auf Frühschicht,als ich im Krankenhaus lag mußte er ja auf Montage und konnte mich garnicht besuchen kommen,jetzt ist er wenigstens in der Nähe.In unserer Familie ist inm moment viel kummer,meiner Schwägerin geht es immer schlechter mit dem Krebs,die Lunge ist auch schon befallen,sie wissen garnoicht ob eine chemo überhaupt noch was bringt,im moment ist sie da für noch zu schwach,meine Mutter kommt nur sehr schwer über den Tod meiner Tante weg,ist alles nicht so einfach.So dann hoffe ich das ich das morgen alles alleine hinbekomme,wünsche euch allen noch einen schönen Abend.alles liebe von Heike

@Iris----den Bericht über das Krankenhaus werde ich dann mal die Tage schreiben
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schmeterling
Schreiberling
Schreiberling
avatar

Ratte
Anzahl der Beiträge : 294
Alter : 33
Ort : Bochum
Laune : 08.07.11 in Gedenken an meine Oma die heute beigesetzt wurde :-(
Anmeldedatum : 14.05.09

BeitragThema: Re: Wie geht es Dir, liebe Heike?   Mi 26 Mai 2010 - 23:22

@Sirius-ja deswegen habe ich auch wieder ein neuen Termin beim Neurologen, sie vermuten ja das ich eine verengung der spinalkänäle im hals habe laut röntgenbild das es mit dem Schwindel wol daher so kommt aber ich weis nicht so recht, weil ich es ja auch erst seid der Schwangerschaft erst so doll habe, mal schauen ob die KG morgen wieder was bringt.


@Biggi-also es ist nicht so das ich dauerschmezen habe, eigentlich nicht, nur wenn ich 1-2 mal im Monat ein schub habe aber das geht dann meist 2-4 Tage und dann wars das und ich aheb wieder keinerleih schmerzen, deshalb lasse ich mich auch noch nicht Operieren so lange es so auszuhalten ist, schon gar nicht wenn ich noch ein Kind möchte weil da war meine ahut sowieso nur am blühen, wer weis was mir dann wieder alles weh tut oder ausbricht, deshalb warte ich lieber noch.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hanni-Biggi
Admin- Moderator
avatar

Ziege
Anzahl der Beiträge : 5349
Alter : 62
Ort : Berlin
Laune : gut
Anmeldedatum : 21.02.08

BeitragThema: Re: Wie geht es Dir, liebe Heike?   Do 27 Mai 2010 - 5:17

Guten Morgen cindy,
na ja, dass musst natürlich Du entscheiden. Es ist ja schön, wenn Du es so gut aushalten kannst. Aha, Du möchtest, dass Dein Krümel noch ein Geschwisterchen bekommt?
Das finde ich ja toll. Vielleicht ist es ja so, dass Du während der nächsten Schwangerschaft nicht mehr so blühst? Ich kann mich erinnern, dass es mir in der Schwangerschaft
blendend geht.
Ich drücke Dir jedenfalls alle Daumen! Vorrangig natürlich, dass der Schwindel endlich besser wird. Hoffentlich findet der Neurologe schnell die Ursache.
Ich wünsche Dir alles Liebe und ganz schnelle Besserung.
Einen lieben Gruß Biggi

_________________
Wer nichts tut, hat sich schon aufgegeben, und die helfende Hand findet man immer zuerst am eigenen Arm! Der Vulkan zeigt uns aber, dass wir gemeinsam sehr kraftvoll sein können! Also, packen wir es an!


Zuletzt von Hanni-Biggi am Do 27 Mai 2010 - 5:29 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.biggisgedichtewelt.beepworld.de
Hanni-Biggi
Admin- Moderator
avatar

Ziege
Anzahl der Beiträge : 5349
Alter : 62
Ort : Berlin
Laune : gut
Anmeldedatum : 21.02.08

BeitragThema: Re: Wie geht es Dir, liebe Heike?   Do 27 Mai 2010 - 5:28

Guten Morgen Heike,
ach man, ich weiß gar nicht, was ich Dir noch schreiben kann. Du hast aber wirklich zurzeit eine richtig "schwarze Phase"!
Ich habe gedacht, Deiner Schwägerin geht es ein wenig besser? Ich wünsche ihr unbekannter Weise natürlich alles Gute! Natürlich wünsche ich Dir vom Herzen, dass Dein Schatz
lange in Deiner Nähe bleibt!
Sicher braucht es eine ganze Zeit, über den Tod eines geliebten Menschen hinweg zu kommen, das ist ja ganz natürlich! Ich hoffe so sehr für Dich, dass ganz bald ein wenig Ruhe
in Dein Leben kommt, so dass Du Dich mehr um Deine Belange kümmern kannst. Ach Kleene, ich bin in Gedanken bei Dir und wünsche Dir alles Liebe Biggi

_________________
Wer nichts tut, hat sich schon aufgegeben, und die helfende Hand findet man immer zuerst am eigenen Arm! Der Vulkan zeigt uns aber, dass wir gemeinsam sehr kraftvoll sein können! Also, packen wir es an!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.biggisgedichtewelt.beepworld.de
Sirius
Admin- Moderator
avatar

Hund
Anzahl der Beiträge : 7866
Alter : 59
Ort : Leipzig
Laune : meistens gut
Anmeldedatum : 20.02.08

BeitragThema: Re: Wie geht es Dir, liebe Heike?   Do 27 Mai 2010 - 8:57

Hallo Heike!

Mensch, bei Dir hört es aber auch nicht auf mit Katastrophen- Nachrichten. Ich knuddel Dich mal geanz feste und hoffe weiter, dass Du endlich mal die ersehnte Ruhe bekommst, damit es Dir endlich besser gehen kann.
Hattest Du jetzt wenigstens eine ruhige Nacht und weniger Schmerzen?
Danke, einen Bericht wär schön. Wenn Du Lust hast, mach es, wenn es Dir besser geht. Aber die genaue Adresse der Klinik reicht für`s Erste. Vielleicht sucht jemand in dem Gebiet nach einer geeigneten Anlaufstelle.

Liebe Grüsse und gute Besserung für Dich, sowie alles Liebe für Deine Schwägerin. Iris

_________________
Wer sich über sich selbst lustig machen kann, hat mehr Freude im und am Leben!!!! - I. M. -
Nichts ändert sich, wenn sich nichts ändert ! - I. M. -
Der Alltagstrott ist der Holzwurm des Glückes! - I. M. -
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akneinversa-infoportal.de.to/
Heike
Fortgeschritten
Fortgeschritten
avatar

Drache
Anzahl der Beiträge : 644
Alter : 53
Ort : Recklinghausen
Laune : meist gut
Anmeldedatum : 26.12.09

BeitragThema: Re: Wie geht es Dir, liebe Heike?   Do 27 Mai 2010 - 9:25

Hallo ihr lieben
Verbandwechsel für heute erledigt,hatte glück meine Tochter konnte mich bringen,muß dann morgen mit dem Bus,die Wunden heilen aber gut,wenigstens mal eine schöne Nachricht,ich glaube ihr könnt euch denken wie sehr ich mich nach ruhe und erholung ohne Katastrophen sehne,das haben manche in vielen Jahren nicht was bei uns in wochen passiert,man hat schon Angst wenn das Telefon geht,meine Schwester ist vorgestern aus dem KH gekommen,sie hilft mir gleich bei dem Antrag für einen Schwerbehindertenausweiß das es dann endlich erledigt ist,hatte ja noch auf den Bericht von Recklinghausen gewartet.Die Nacht war wieder nur kurz,kann im moment einfach nicht richtig schlafen,obwohl ich Abends schmerzmittel nehme.Ich hoffe das es euch einigermaßen geht,das Wetter ist bei uns nicht gut,das hebt nicht gerade die Laune.Wünsche euch allen einen schönen Tag,alles liebe von Heike
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Wie geht es Dir, liebe Heike?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Wie geht es Dir, liebe Heike?
» Viel Glück für morgen liebe Heike
» Happy Birthday Heike
» Hallo meine Lieben ich hoffe es geht euch allen gut.
» Alles, alles Liebe für morgen Tinachen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Akne Inversa Selbsthilfeforum  :: Grüße und Glückwünsche-
Gehe zu: