Akne Inversa Selbsthilfeforum

Akne inversa Forum für Betroffene, Angehörige und Freunde. Als Gast (anonym und ohne Anmeldung) schreiben. In unserem Forum ist es so auch möglich Beiträge zu verfassen. Bitte leide nicht in der Stille, denn Du bist nicht allein!!!
 
StartseitePortalKalenderFAQMitgliederSuchenAnmeldenLogin

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
Austausch | 
 

 Hallo Gäste

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Admin
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 14.02.08

BeitragThema: Hallo Gäste   Mi 2 Apr 2008 - 10:52

Hallo,

nach mehrfachem beratschlagen haben wir uns entschieden, für euch eine Gästekategorie einzurichten, in der ihr euch mitteilen könnt.
Ich hoffe doch, dass viele Gäste ein paar Worte hier lassen werden.

LG Admin
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akneinversa.forumieren.de/
Anna

avatar

Affe
Anzahl der Beiträge : 4
Alter : 37
Ort : Herne
Laune : meistens gut
Anmeldedatum : 28.02.08

BeitragThema: Re: Hallo Gäste   Mi 9 Apr 2008 - 12:52

Hallo,

Das find ich ja mal toll, dass ihr jetzt auch noch einen Gästekommentar zulaßt ... Wollte am Anfang auch nicht wirklich schreiben, wollte erstmal nur sehen, wer hier so ist und über was ihr so schreibt ...

LG Anna
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Engelchen
Jungspund
Jungspund
avatar

Büffel
Anzahl der Beiträge : 59
Alter : 32
Ort : NRW
Laune : meist sehr gut
Anmeldedatum : 16.04.08

BeitragThema: Re: Hallo Gäste   So 25 Mai 2008 - 0:28

Schade dass dieser Bereich nicht genutzt wird!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Stammtischler



Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 23.09.10

BeitragThema: Re: Hallo Gäste   Mo 27 Sep 2010 - 15:12

Hallo liebe Nutzer-

Ich sehe wie ihr alle leidet und das ist schade.
Ich hatte Akne in der Jugend und behandelte sie mit div. Mitteln.
Wenn sie dann weg war, bekam ich Abszesse.und Fisteln die auch nicht besser waren.
Zwischendurch mal Schuppenflechte mit Fahrt zum Totenmeer.
bis ich vor ca. 15 Jahren auf Akupressur versuchte.
Ca. 15 sec. Massage am Morgen und am Abend und ich bin Beschwerdefrei.
Das mache ich täglich.
Leider vergißt mann dan wieder darauf wenn man keine Pickel oder sonstie
Auffälligkeiten hat. und dann kommen Fisteln Pickel Schwindel Ohrensausen
Sehstörungen und und-- bis die Akupressur wieder wirkt.
Fisteln behandle ich mit Ringelblumenmelkfett täglich 2x . Nach der Reinigung mit Wasser massiere ich
die Salbe kräftig ein, nach einer Woche ist der Übeltäter verschwunden.

Liebe Grüße aus Oberbayern vom Sepp (74) gute Besserung der Hautkrankheit

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sirius
Admin- Moderator
avatar

Hund
Anzahl der Beiträge : 7875
Alter : 59
Ort : Leipzig
Laune : meistens gut
Anmeldedatum : 20.02.08

BeitragThema: Re: Hallo Gäste   Di 28 Sep 2010 - 10:33

Hallo Sepp!

Ein ganz in unserer Runde. Schön das auch Du zu uns gefunden hast, auch wenn der Anlass dazu kein schöner ist. Sehr nett von Dir, Deine positiven Erfahrungen mit der Akupressur an uns weiter zu geben.
Ich hab Deinen Beitrag dazu auch mal mit in die Homöopatie zu diesem Thema (Akupressur)kopiert.
http://akneinversa.forumieren.de/homoopathie-f12/akupressur-t1623.htm#14666
Ich hoffe Du fühlst Dich hier wohl und bereicherst in Zukunft unsere Runde.

Liebe Grüsse, Iris

_________________
Wer sich über sich selbst lustig machen kann, hat mehr Freude im und am Leben!!!! - I. M. -
Nichts ändert sich, wenn sich nichts ändert ! - I. M. -
Der Alltagstrott ist der Holzwurm des Glückes! - I. M. -
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akneinversa-infoportal.de.to/
Sunshine
Gast



BeitragThema: Hat jemand Ratschläge?   Mi 8 Dez 2010 - 13:01

Hallo liebe Mitbetroffenen

Seit knappen 10 Jahren leide ich an dieser perversen Krankheit und habe unter den Achseln schon diverse OPs über mich ergehen lassen müssen.Dieses Jahr hatte ich bereits 3 OP's innerhalb 3 von 3(!) Monaten..und leider dadurch auch meinen geliebten Job verloren.

Die Wundheilung dauert immer extrem lange, da ich zu der AI noch
an einer sehr schmerzhaften Psoriasis Arthritis leide und dadurch MTX (Methotrexat) nehmen muss..welches die Teilung der Zellen eindämmt/bzw verhindert.
Leider bekomme ich hier vor Ort nur wenig Hilfe, da die meisten Leute unwissend sind und unsere Krankheit nicht wirklich ernst genommen wird.

Nun bin ich auf staatliche Transferleistungen (Hartz4) angewiesen und lebe als Alleinerziehende mit 2 Kids (12+13) eigentlich nur noch von einer
Krankschreibung zur Nächsten.Es ist wirklich sehr zermürbend.

Ich hab echt keine Ahnung wie das alles weitergehen soll.Das Arbeitsamt kann nichts wirklich mit mir anfangen bezgl. der Wiedereingliederung auf den 1. Arbeitsmarkt,da
ich ja regelmäßig die übelsten Knödel unter den Achseln bekomme und kein Arbeitgeber das auf Dauer hinnimmt mit den AU's..verständlich.

Leider bin ich nich so der "Gesetzesversteher" und wollte euch einfach mal fragen, welche Erfahrungen ihr gemacht habt und welche Möglichkeiten es vielleicht doch
noch gibt, um wenigstens mal eine Perspektive...ein winzigkleines Licht am Horizont zu sehen.

Bitte entschuldigt den ganzen Text.

Liebe Grüße
Nach oben Nach unten
Sirius
Admin- Moderator
avatar

Hund
Anzahl der Beiträge : 7875
Alter : 59
Ort : Leipzig
Laune : meistens gut
Anmeldedatum : 20.02.08

BeitragThema: Re: Hallo Gäste   Do 9 Dez 2010 - 6:54

Guten Morgen Sunshine!

Entschuldige die späte Antwort, ich hatte gestern so viel um die Ohren und hier ist duch die Festvorbereitungen momentan nicht viel los.
Als erstes ein ganz liches Willkommen hier im Forum. Ich hoffe, Du fühlst Dich wohl mit und allen, obwohl der Anlass hier zu landen, wahrlich kein prickelnder ist. Trotzdem freue ich mich, das Du zu uns gestossen bist und unsere Runde erweiterst.
Wenn Du schon so oft unter den Achseln operiert wurdest, hast Du wirklich keinen Arzt, der sich mit dem Krankheitsbild Ai auskennt, gefunde. Sicherlich waren die OP`s immer nur einzelne Abszesse? Es tut mir sehr Leid, das Du dann keine Ruhe vor der "Beulenpest" bekommst. Es funktioniert wirklich nur, wenn die Areale grossflächig ausgeschnitten werden.
Ich kann mir vorstellen, wie gefrustet Du Dich gerade fühlst. Sicher ist es schwer, eine neue Arbeit zu finden, wenn Du immer wieder auf Grund der Abszesse ausfällst.
Die finanzielle Lage ist bei vielen von uns die gleiche wie bei Dir, entweder Hatz 4 oder Rentner. Hattest Du denn schon eine amtsärztliche Untersuchung von der ARGE, um einzuschätzen, wie lange Du arbeiten könntest? Bist Du als Chroniker bei Deiner Kasse registriert und hast vielleicht einen Schwerbehinderungsantrag gestellt?
Trotz aller Probleme hoffe ich doch sehr, das Du Deinem Nicknamen treu bleibst und daran festhältst. Schau Dich doch einfach mal hier im forum um, vielleicht findest Du bei unseren Tipps etwas, was Du Dir vorstellen könntest auszuprobieren und die Ai damit in Schach zu halten.
Wegen eines Artzes der sich auskennt mit der Erkrankung, kannst Du ebenfall hier nachschauen, wenn einer dabei ist, der in Deiner Nähe ist.
Bei weiteren Fragen ist immer bald jemand da und antwortet Dir, auch zum Schwätzchen halten sind wir nicht abgeneigt.
Schau Dich bitte hier in aller Ruhe um, lern uns kennen und hab keine Scheu zu schreiben.
Alles Liebe für Dich und bitte nicht verzeifeln, Du bist nicht allein mit der Ai.

Herzliche Grüsse,Iris

_________________
Wer sich über sich selbst lustig machen kann, hat mehr Freude im und am Leben!!!! - I. M. -
Nichts ändert sich, wenn sich nichts ändert ! - I. M. -
Der Alltagstrott ist der Holzwurm des Glückes! - I. M. -
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akneinversa-infoportal.de.to/
Tintifax
Schreiberling
Schreiberling
avatar

Tiger
Anzahl der Beiträge : 290
Alter : 43
Ort :
Laune : besonnen
Anmeldedatum : 24.06.10

BeitragThema: Re: Hallo Gäste   Do 9 Dez 2010 - 8:05

hallo sunshine,

erst einmal: herzlich willkommen in unserer erlesenen runde!!!
zweitens: es gibt keinen grund sich zu entschuldigen. texte uns ruhig zu mit deinen gedanken, ängsten, freuden, erfahrungen, fragen, befürchtungen usw. dazu ist dieses forum auch da.

hm, zur zeit geht es dir nicht sonderlich gut. aber was mir primär ins auge gestochen ist.... du leidest seit 10 jahren an ai, hast zwei kinder und bist auch noch alleinerziehend. WIE hast du das geschafft?!?!
das mit dem verlorenen job ist natürlich traurig. was war das für ein job?

jedenfalls nicht verzweifeln. auch wenn es vielleicht im moment nicht danach aussieht, du hast alle energie und kraft in dir. stöbere dich durch die tipps und tricks in diesem forum. hier ist schon mancher fündig geworden. vielleicht findest du auch einen kompetenten arzt, damit ihr gemeinsam die sache anpacken könnt.

kopf hoch, die sonne scheint.

vlg
tatjana
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
C_nit
Fortgeschritten
Fortgeschritten


Hund
Anzahl der Beiträge : 606
Alter : 47
Ort : Berlin
Laune : fast immer gute
Anmeldedatum : 21.05.10

BeitragThema: Re: Hallo Gäste   Do 9 Dez 2010 - 10:16

Hallo Sunshine

und HERZLICH WILLKOMMEN hier im Forum.

Wie meine beiden Vorschreiber schon schreiben*hihi - stöber hier im Forum, vielleicht findest Du auch ein paar Tips und Tricks, die Dir helfen, diese Krankheit zu ertragen.
Ansonsten löcher uns ruhig - irgendwer ist immer da und antwortet. Und für die länge der Texte wird sich hier nicht entschuldigt - das muss alles raus!!!
(ich schreib auch immer gern soviel)

Hut ab, vor Deinen Leistungen, die Du bis jetzt bewältigt hast!!

VG Christine
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hanni-Biggi
Admin- Moderator
avatar

Ziege
Anzahl der Beiträge : 5374
Alter : 62
Ort : Berlin
Laune : gut
Anmeldedatum : 21.02.08

BeitragThema: Re: Hallo Gäste   Do 9 Dez 2010 - 11:23

Hallo Sunshine,
auch ich möchte Dich ganz herzlich in unserer netten Runde gfd heißen. Ach Du Arme, da hast Du ja wirklich auch schon eine Menge hinter Dich bringen müssen! Das tut mir ganz doll leid! Wie meine Vorschreiber,
so möchte ich Dir auch noch einmal versichern, hier bist Du nie allein. Du kannst Dir nach Herzenslust Deinen Frust von der Seele schreiben, aber genau so auch Deine schönen Erlebnisse!
Sicher, zur Zeit siehst Du nur schwarze Wolken am Himmel, aber glaube mir, die Sonne scheint. Sie scheint immer, und ganz sicher auch wieder für Dich!
Ich hoffe, Du findest ganz schnell einen kompetenten Arzt, der Dir dauerhaft helfen kann! Lass den Kopf nicht hängen!
In diesem Sinne alles Liebe für Dich und toi, toi, toi Biggi

_________________
Wer nichts tut, hat sich schon aufgegeben, und die helfende Hand findet man immer zuerst am eigenen Arm! Der Vulkan zeigt uns aber, dass wir gemeinsam sehr kraftvoll sein können! Also, packen wir es an!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.biggisgedichtewelt.beepworld.de
 
Hallo Gäste
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Hallo an alle Mitleidenden,.. Beitrag von Fee vom See Kontakt - E-Mail
» Hallo meine Lieben ich hoffe es geht euch allen gut.
» Hallo wollte mal wieder liebe Grüße da lassen!!!!
» Hallo Ihr Gäste dieser Seite!
» Mama ruft mich so oft an

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
Akne Inversa Selbsthilfeforum  :: Gästekommentare-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenGehe zu: