Akne Inversa Selbsthilfeforum

Akne inversa Forum für Betroffene, Angehörige und Freunde. Als Gast (anonym und ohne Anmeldung) schreiben. In unserem Forum ist es so auch möglich Beiträge zu verfassen. Bitte leide nicht in der Stille, denn Du bist nicht allein!!!
 
StartseitePortalKalenderFAQMitgliederSuchenAnmeldenLogin

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
Austausch | 
 

 Angst-brauche Eure Erfahrungen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
mira
Gast



BeitragThema: Angst-brauche Eure Erfahrungen   Mo 14 Feb 2011 - 23:11

Hallo, ich bin neu hier und habe Euer Forum durch Zufall gefunden und muss sagen es ist super!! Ich habe schon gedacht ich bin alleine mit diesen ewigen Abszessen :-( Meine Qualen fingen vor ca. 10 Jahren an, das erste Abszess bekam ich am Genitalbereich so heftig das dieser Notoperiert werden musste, denn ich stand kurz vor einer Sepsis. Wundverlauf war alles super und an dieser Stelle hatte ich Ruhe..Aber dann ging es los..immer wieder bekam ich neue an anderen Stellen im Genitalbereich , ich habe alles ausprobiert was man sich denken kann.. Salben, Tinkturen, Sitzbäder, Spaltungen bei meinem "alten" Gyn. aber es half alles nichts! Aber seid ca. einem halben Jahr habe ich eine ca 5 cm grosse Stelle am Schambein wo ich ständig Abszesse bekomme, d.h. ohne Übertreibung 2x Monatlich ist nix.. ihr könnt euch ja denken wie es mir dann geht bis es sich entleert :-(( ich polster es dann immer mit Vliwazell so gut es geht ab um den Druck zu minimieren., letzte Woche war es leider so schlimm das ich nicht anders konnte als zum Arzt zu fahren. Ich konnte nicht mehr ersehen, ob ich ein grosses Abszess habe welches sich an verschiedenen Stellen öffnet oder ob es mehrere an ein und der gleichen Stelle ist. Kurz gesagt er konnte und wollte mir ohne Betäubung nicht helfen sodas ich ins KH musste wo es unter Vollnarkose grossflächig ausgeräumt wurde..nun kommt der Hammer der Oberarzt von der Gynabteilung meinte er hätte schon viel gesehen aber das bei mir war etwas wie ein grosser Fuchsbau!! Es ist nun eine Woche her, die Wunde ist teilweise offen geblieben damit es weiter austragen kann, Drainage war gelegt und ist mittlerweile gezogen worden, es trägt immer noch aus was ja gut ist, damit es sich nicht wieder innerlich sammeln kann. Aber heute hat mein Arzt mich geschockt er meinte es kann noch Wochen dauern bis es völlig abgeheilt ist, da es ja innerlich eine alte Wunde war und es von innen völlig " matschig ist"! Von aussen ist die Wunde völlig dunkel, er versucht jetzt alles mit Spülungen usw. damit es nicht nekrotisch wird und mir eine neue OP erspart bleibt!! Meine Angst ist nun, das es wirklich nekrotisch wird und es dann auch von aussen grossflächig weggeschnitten wird! Meine Wundhöhle hat eine Größe einer Tomate :-(( Wie sieht es bei Euch aus habt ihr vielleicht noch nen Rat oder vielleicht ähnliche Erfahrungen gemacht? Habe echt Angst davor, das ich dann völlig entstellt bin, hab ja jetzt schon genügend Narben am Schambein! Über Antworten von Euch würde ich ich riesig freuen!! Lieben Gruss Mira
P.S muss morgen wieder zum Doc!
Nach oben Nach unten
Sirius
Admin- Moderator
avatar

Hund
Anzahl der Beiträge : 7902
Alter : 59
Ort : Leipzig
Laune : meistens gut
Anmeldedatum : 20.02.08

BeitragThema: Re: Angst-brauche Eure Erfahrungen   Di 15 Feb 2011 - 8:42

Hallo Mira!

Ein ganz herzliches im Forum. Schön das Du zu uns gefunden hast, auch wenn es mir sehr Leid tut, das Du auch mit Ai geschlagen bist. Ich denke aber, jetzt wo Du siehst, Du bist nicht allein mit dem ganzen M...., hilft es Dir schon ein bissel weiter.
Ähnliche Erfahrungen haben Viele von uns leider auch machen müssen. Verlier bitte nicht den Kopf, von heute auf morgen schliesst sich die Wunde leider nicht, das wirst Du Geduld aufbringen müssen. Granuliert das Gewebe schon hoch und bilden sich Narbenränder?
Entstellt wirst Du auf keinen Fall dann sein, wenn die Heilung abgeschlossen ist, sieht es wieder relativ normal aus. Die Narbe muss dann aber schön sorgfältig gepflegt werden.
Zu Deiner Frage kann ich nicht viel sagen, bei mir sahen die Wunden immer richtig rot aus.
Ich hoffe und wünsche Dir, das alles normal verläuft und sich Deine Befürchtungen nicht bestätigen. Mit was wird denn gespült?
Fühl Dich bitte wohl hier im Forum mit uns Allen, frag ruhig wenn Du etwas wissen willst, schau Dich hier um und hab bitte keine Hemmungen.

Liebe Grüsse und auf bald???? Iris

_________________
Wer sich über sich selbst lustig machen kann, hat mehr Freude im und am Leben!!!! - I. M. -
Nichts ändert sich, wenn sich nichts ändert ! - I. M. -
Der Alltagstrott ist der Holzwurm des Glückes! - I. M. -
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akneinversa-infoportal.de.to/
mira1
Gast



BeitragThema: Re: Angst-brauche Eure Erfahrungen   Di 15 Feb 2011 - 22:30

Danke für deine Antwort Iris..ja ich weiss ich darf nicht ungeduldig sein , nein es granuliert noch nicht...wie gesagt es trägt noch weiter aus...heute hat mir der Doc einen Leukasekegel in die Wunde gelegt. Die Wundumgebung ist leider schon lila/bläulich verfärbt. Gespült wurde es jetzt 2 x täglich mit Betaisadonna nach dem Drainage gezogen wurde. Er meinte es dauert bestimmt ca. 6 Wochen bis ich wieder arbeiten gehen kann und noch ca. 3 Monate bis es völlig innerlich abgeheilt ist, da es ja so groß ist. Ich nehm das ja auch alles in Kauf, wenn ich weiss, dass ich danach an der Stelle genauso Ruhe habe wie damals an der anderen Stelle von vor 10 Jahren.
Habe heute mal etwas im Forum gestöbert und mich umgeschaut..es ist echt klasse.. Respekt und mich angemeldet, so das ich kein Gast mehr bin ;-)
Ich freue mich das man hier mit Sorgen nicht alleine ist, denn in meinem Freundes oder Bekanntenkreis hatte noch nie jemand ein Abszess und verstehen es dadurch nicht! Eine Bekannte sagte letztens..ist das nicht wie ein Pickel, den kann man doch bestimmt ausdrücken und dann ist Ruhe! Oder du hast unreines Blut... grrrrrrr da fehlen mir die Worte!! Naja..erstmal danke das ich hier so toll aufgenommen wurde! Lieben Gruss mira
sorry irgendwi8e überschneidet sich der Gastname jetzt mit meinem angmeldeten Namen, so das ich mit mira (angemeldet) nicht mehr so hier schreiben kann .. vielleicht liegt es daran das ich in Gästekommentare antworten will.
Nach oben Nach unten
maus_0902
Anfänger
Anfänger
avatar

Ziege
Anzahl der Beiträge : 22
Alter : 38
Ort : 02625 Bautzen
Laune : SEHR launisch ;-)
Anmeldedatum : 28.11.10

BeitragThema: Re: Angst-brauche Eure Erfahrungen   So 20 Feb 2011 - 20:49

hallo mira,
ich habe im juli erst eine op weg die etwa 6 große wundflächen hatte.
ich habe einen dauerblasenkatheter bekommen und habe auch jetzt noch einen pflegedienst nötig(auch jetzt noch).
ich möchte dir keine angst machen aber solange die ganzen fistelkanäle nicht entfernt werden wird es wohl auch nicht abheilen. ich habe etwa handtellergroße flächen abgetragen bekommen im genitalbereich.
nun mittlerweile sind meine wunden recht gut abgeheilt und eitern nicht mehr.
ich habe es nur mithilfe von kaliumpermanganat bädern und wundauflagen mit prontosan geschafft (ist eine lösung die desinfizierend wirkt und nicht brennt)
wenn entzündungen auftreten dann eher reibung durch längeres laufen oder so.
ich habe es auch schon seit 10 jahren mit 18 operationen mittlerweile und ich weis was es für ein kampf ist, nicht laufen sitzen stehen zu können vor schmerzen. ich hoffe es wird alles gut gehen bei dir.
liebe grüße. koni



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sirius
Admin- Moderator
avatar

Hund
Anzahl der Beiträge : 7902
Alter : 59
Ort : Leipzig
Laune : meistens gut
Anmeldedatum : 20.02.08

BeitragThema: Re: Angst-brauche Eure Erfahrungen   Mo 21 Feb 2011 - 9:28

Hallo Mira!

Stimmt, unter dem Namen konntest Du Dich nicht anmelden, er war durch Deinen Beitrag in der Gästekathegorie dann leider schon vergeben. Lach, aber wir bekommen ja mit, das Du das warst, keine Sorge wir nehmen Dich auch als Mira 1 gerne in unserer Mitta an. lol!
Weniger schön ist es natürlich, das die Wunde verfärbt ist. Ich hoffe, das es mit den Spülungen ganz flink besser wird und sie schön zuheilt.
Das Deine Freunde und Bekannten solche Äusserungen treffen ist natürlich nicht angenehm, aber auch manche Ärzte Kamen/ kommen uns ja mit ähnlichen Aussagen. Da ist es nicht verwunderlich, wenn Laien es nicht besser wissen.
Ärgere Dich bitte nicht darüber, vielleicht versuchst Du lieber, sie über die Erkrankung aufzuklären.

Grüssle, Iris

_________________
Wer sich über sich selbst lustig machen kann, hat mehr Freude im und am Leben!!!! - I. M. -
Nichts ändert sich, wenn sich nichts ändert ! - I. M. -
Der Alltagstrott ist der Holzwurm des Glückes! - I. M. -
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akneinversa-infoportal.de.to/
 
Angst-brauche Eure Erfahrungen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Angst-brauche Eure Erfahrungen
» Scharmbereich/Hoden - Fistel? Gleichen Eure Erfahrungen?
» ich habe ANGST
» Erfahrungen mit einem Demenzkranken.
» Habe Angst :0(

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
Akne Inversa Selbsthilfeforum  :: Gästekommentare-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenGehe zu: