Akne Inversa Selbsthilfeforum

Akne inversa Forum für Betroffene, Angehörige und Freunde. Als Gast (anonym und ohne Anmeldung) schreiben. In unserem Forum ist es so auch möglich Beiträge zu verfassen. Bitte leide nicht in der Stille, denn Du bist nicht allein!!!
 
StartseitePortalKalenderFAQMitgliederSuchenAnmeldenLogin

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
Teilen | 
 

 Nicht noch einmal zum Arzt!?!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Melchen3
Gast



BeitragThema: Nicht noch einmal zum Arzt!?!   Di 24 Mai 2011 - 21:37

Hab heute meinen zweiten Abzess selber ausgedrückt....es war sowas von schmerzhaft und der eiter ist nur so durchs zimmer geschossen....hab auch noch nen schock von dem masaker....die schwellung geht etwas zurück...aber da is sich noch was drinne d....zum arzt will ich nicht mehr....das letzte mal hat der doc mir sowas von weh getan....das ist doch echt ne strafe oder? Ich will net zum arzt
Nach oben Nach unten
Hanni-Biggi
Admin- Moderator
avatar

Ziege
Anzahl der Beiträge : 5412
Alter : 62
Ort : Berlin
Laune : gut
Anmeldedatum : 21.02.08

BeitragThema: Re: Nicht noch einmal zum Arzt!?!   Mi 25 Mai 2011 - 5:53

Guten Morgen Melchen3,
wir haben Deinen Beitrag hierher verschoben und hoffen, du bist damit einverstanden. Hier bekommst Du sicher mehrere Antworten. Sei erst einmal ganz herzlich vcb in unserer Mitte. Ich hoffe, Du fühlst Dich bei uns wohl. Hier bist Du unter Gleichgesinnten, was Dir hoffentlich eine Hilfe ist.
Leider haben viele Betroffene nicht immer die besten Erfahrungen mit Ärzten gemacht. Es wäre vielleicht gut, wenn Du einen anderen Arzt aufsuchst? Bei Akne inversa ist es wichtig, wenn man einen kompetenten Arzt hat, der Einem im Notfall schnell und ohne Komplikationen hilft. Es ist einfach gut, eine Anlaufstelle zu haben, die sich mit der AI auskennt.
Ich hoffe, Du hast den Mut nicht verloren, denn mit ein wenig Geduld und auch Sucherei wirst Du sicher einen kompetenten Arzt finden.
Schau Dich erst einmal hier in Ruhe um, und wenn Du Fragen hast, es ist immer Jemand da.
Ich drücke Dir alle Daumen und wünsche Dir, dass sich das olle Ding vollständig entleert. Lass Dich nicht unterkriegen.
Einen ganz lieben Gruß Biggi

_________________
Wer nichts tut, hat sich schon aufgegeben, und die helfende Hand findet man immer zuerst am eigenen Arm! Der Vulkan zeigt uns aber, dass wir gemeinsam sehr kraftvoll sein können! Also, packen wir es an!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.biggisgedichtewelt.beepworld.de
C_nit
Fortgeschritten
Fortgeschritten


Hund
Anzahl der Beiträge : 606
Alter : 47
Ort : Berlin
Laune : fast immer gute
Anmeldedatum : 21.05.10

BeitragThema: Re: Nicht noch einmal zum Arzt!?!   Mi 25 Mai 2011 - 8:10

Hallo und WILLKOMMEN Melchen3,

ja leider entleeren sich diese Mistdinger nicht komplett, wenn sie von alleine aufgehen und / oder man sie selbst öffnet, was man ja nicht machen sollte.

Ich bin auch nie gerne zum Arzt gegangen, weil ich wusste, dass die Vereisung und dann das Aufschneiden tierisch weh tat. Aber danach die Erleichterung ist eine wahre Wonne, wenn man das bei der Erkrankung sagen darf.

Ich drück dir die Daumen und hoffe, dass die Entzündung schnell zurückgeht. Mit was schmierst Du denn die Beule ein?

Vielleicht hast Du ja wirklich Lust hier im Forum zu schreiben, wir freuen uns über jeden Neuen, auch wenn der Anlass nicht so prickelnd ist. Aber ich habe so schon einige Tips und Kniffe für mich anwenden können, die andere schon ausprobiert hatten.

LG Christine
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sirius
Admin- Moderator
avatar

Hund
Anzahl der Beiträge : 7908
Alter : 59
Ort : Leipzig
Laune : meistens gut
Anmeldedatum : 20.02.08

BeitragThema: Re: Nicht noch einmal zum Arzt!?!   Do 26 Mai 2011 - 6:12

Guten Morgen Melchen3!



Ein herzlichen Willkommen auch von mir. Ist der Anlass hier zu sein auch nicht besonders erfreulich, freu ich mich doch, dass Du zu uns gefunden hast.
Nicht zum Arzt zu gehen ist leider keine Lösung auf Dauer, auch wenn wir diese Phasen nur zu gut verstehen können, weil wir ja nun nicht jedesmal zum Doc gehen, wenn so ein Mistding uns quält.
Ich wünsche Dir, das die Schmerzen und Schwellung bald nachlassen, der Abszess möglichst vollständig entleert wird. Schau Dich hier um, vielleicht magst Du uns auf dem Laufenden halten und findest einige Dir unbekannte Tipps von anderen Ai Betroffenen, die Du ausprobieren magst. Auf jeden Fall aber such Dir bitte einen Arzt, der sich mit Ai auskennt.

Alles Liebe für Dich, Iris

_________________
Wer sich über sich selbst lustig machen kann, hat mehr Freude im und am Leben!!!! - I. M. -
Nichts ändert sich, wenn sich nichts ändert ! - I. M. -
Der Alltagstrott ist der Holzwurm des Glückes! - I. M. -
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akneinversa-infoportal.de.to/
leooo
Gast



BeitragThema: Hilfe bei Abzess ohne Arzt gesucht   Mi 8 Feb 2012 - 14:14

Hallo,

ich bin erst 25 Jahre und habe seit 3 Jahren immer mal wieder Abzesse.
Derzeit habe ich mal wieder einen sehr schmerzhaften und walnuss großen Abzess an der Leiste.
Ich möchte damit auf keinen Fall zum Arzt. Der Grund dafür ist, das ich weiß, dass das aufschneiden das ganze
nur verschlimmert über die Jahre. Ich war bei meinem ersten Ei großen Abzess im Krankenhaus zum aufschneiden(was auch extrem schmerzhaft ist)
und einige Zeit danach bekam ich mehrer Abzesse an verschiedenen Stellen. Einer davon war in der Achselhöle wieder Ei groß aber nicht schmerzhaft.
Ich habe an diesem Abzess nichts gemacht ausser ihm gesagt, du bist in drei Tagen weg :-) Er hat mich auch nicht weiter gestört und ich habe nicht gedrückt
und nix raufgeschmiert, siehe da er ging nach vier Tagen weg.Kleinere Abzesse, die nicht wehtun behandle ich gar nicht und sie gehen nach einigen Tagen weg,
jedoch gibt es eben auch schmerhafte die den Altag stark beeinflussen und man sich wünsch, dass sie sich schnell öffnen ohne Gewalt!
Gibt es Hausmittel die fast jeder besitz um das ganze zu beschleunigen?Was kann man tun ?

Vielen Dank für alle Antworten...
Nach oben Nach unten
Mimi88
Jungspund
Jungspund
avatar

Anzahl der Beiträge : 109
Ort : Bayern
Laune : Kommt drauf an ;)
Anmeldedatum : 29.12.11

BeitragThema: Re: Nicht noch einmal zum Arzt!?!   Mi 8 Feb 2012 - 14:25

ich nehme immer tonnenweise ilon abszess salbe her.. verband drüber und einwirken lassen.. viel warm baden hilft bei mir auch oft, dass das ganze schneller aufgeht. auf alle fälle ne salbe die schön zieht... und da is ilon die einzige die gut riecht ;)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hanni-Biggi
Admin- Moderator
avatar

Ziege
Anzahl der Beiträge : 5412
Alter : 62
Ort : Berlin
Laune : gut
Anmeldedatum : 21.02.08

BeitragThema: Re: Nicht noch einmal zum Arzt!?!   Mi 8 Feb 2012 - 14:51

Hallo leooo,
erst einmal ein ganz herzliches vcb . Was Mimi schrieb, ist schon richtig hilfreich. Bei großen und schmerzhaften Abzessen schmiere ich auch schon mal für 4-5 Tage Ichtholan 50 % drauf. Aber auf keinen Fall länger, da sie die Haut sehr angreift.
Vielen hier aus dem Forum hat auch voltaren geholfen. Ja, Du liest richtig. Es ist unglaublich, aber eine Betroffene ist durch eine Verwechlung der Salben darauf gekommen. Edith sei Dank!
Ich selbst bade bei Entzündungen alle 2-3 Tage im Totes Meersalz.
Ich wünsche Dir eine ganz lange schmerzfreie Zeit und alles Liebe Biggi

_________________
Wer nichts tut, hat sich schon aufgegeben, und die helfende Hand findet man immer zuerst am eigenen Arm! Der Vulkan zeigt uns aber, dass wir gemeinsam sehr kraftvoll sein können! Also, packen wir es an!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.biggisgedichtewelt.beepworld.de
Tempo
Jungspund
Jungspund


Drache
Anzahl der Beiträge : 77
Alter : 52
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 21.01.12

BeitragThema: Re: Nicht noch einmal zum Arzt!?!   Mi 8 Feb 2012 - 14:58

hallo leooo

sei dir aber bewusst, dass die ai nicht heilbar ist.

sei dir auch bewusst, dass fistelgänge entstehen können, wenn die beulen operativ nicht entfernt werden.
sei dir auch bewusst, dass die beulen nach innen platzen können ( blutvergiftung )
( das waren mal zwei krasse beispiele, was passieren könnte )

ein aufschneiden ( spalten ) der beulen bringt gar nichts. die sollen / müssen großflächig entfernt werden.


die kleineren beulen, da hilft ein schönes heißes bad ( mir jedenfalls ) dann werden sie sooooooo schön weich und man kann sie aufpulen / öffnen.

alles, was ich nicht öffnen kann, ist ein fall für den chirurgen.
ohne schmerzen sein, ist schon ne geile sache.

holger

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hanni-Biggi
Admin- Moderator
avatar

Ziege
Anzahl der Beiträge : 5412
Alter : 62
Ort : Berlin
Laune : gut
Anmeldedatum : 21.02.08

BeitragThema: Re: Nicht noch einmal zum Arzt!?!   Mi 8 Feb 2012 - 15:04

Hallo Holger,
man, bist Du krass. Kannst Du dir nicht vorstellen, dass sich hier Viele melden, die voller Angst und Unsicherheit sind? Was Du da beschreibst, sind Kann-Beispiele.
Sicher ist die AI eine sehr furchtbare Erkrankung, aber, - man kann sich auch mit ihr arrangieren. Wirklich, - das geht!
Es gibt immer noch so viele schöne Sachen im Leben, auch wenn man nach Diagnosestellung erst einmal nicht daran denken kann.
Liebe Grüße Biggi

_________________
Wer nichts tut, hat sich schon aufgegeben, und die helfende Hand findet man immer zuerst am eigenen Arm! Der Vulkan zeigt uns aber, dass wir gemeinsam sehr kraftvoll sein können! Also, packen wir es an!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.biggisgedichtewelt.beepworld.de
Mimi88
Jungspund
Jungspund
avatar

Anzahl der Beiträge : 109
Ort : Bayern
Laune : Kommt drauf an ;)
Anmeldedatum : 29.12.11

BeitragThema: Re: Nicht noch einmal zum Arzt!?!   Mi 8 Feb 2012 - 15:17

stimmt, das mit dem toten meersalz hatte ich vergessen ;) bade immer noch regelmäßig darin! sollte eig. von der krankenkasse bezahlt werden, wo wir wieder beim thema sind ;)

Ichtholan 50% riecht mir zu extrem.. mir wird so schlecht von dem geruch xD kanns nicht erklären aber die salbe geht GAR NICHT :D dann lieber tonnenweise ilon ;)

mir ist noch nie ein abszess nach innen aufgegangen und mit dem problemding an der leiste kämpf ich jetzt ja schon über ein jahr.. die gehn immer schön nach außen auf.. auch alle anderen entzündungen am körper sind entweder von selbst nach außen aufgegangen bei mir oder dank Ilon dann ohne probleme verheilt. :)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
leooo
Gast



BeitragThema: Hilfe mit Hausmittel   Mi 8 Feb 2012 - 15:43

ja, ich weiß , dass ich warscheinlich mein Lebenlang damit zu tun habe.
Aber ich weiß aus Erfahrung das um so mehr man dran rummacht es viel schlimmer wird.
Ich habe mit 12 Jahren schon meine erste Akne bekommen und zusammen mit Muddi immer wieder
rumgedrückt und mit allen möglichen Salben vom Hautartz behandelt.
Mir ist in den Jahren aufgefallen, das eine Salbe immer nur eine gewisse Zeit hilft und dann nicht mehr ,
bis man die nächte vom HArzt bekommt und so weiter.
Vor einigen Jahren sagte ein Freund, du hörst jetzt auf mit dem ganzen quatsch und machst gar nix und benutzt nur klares Wasser.
Das war echt schwer, durch die Gewohnheit der Behandlung damit aufzuhören.
Mit den Jahen kamm aber der Erfolg, die Haut ist feinporiger, reiner und die Narben sind kaum noch zu sehen.
Ich persönlich werde mich nie wieder zum Arzt bewegen. Ich bin zwar noch nicht so alt und andere leiden schon länger aber
ich bin überzeugt, dass der körper sich von selbst heilen kann und man am besten zur unterstützung was natürliches nehmen sollte.
Ich habe auch schon überlegt das die Dinger vom Kopf her kommen, bei mir ist es oft so das ich Abzesse bekomme wenn ich nicht
zu wort kommen darf und mir jemand seinen willen aufdrücken will da ich ehr ein zurrückhaltender Typ bin.
Natürlich kommt auch veranlagung hinzu, mein vater litt ebenfalls sein leben lang dran.Aber er war auch son typ wie ich vom Kopf.

Ion abzesssalbe kenn ich auch das ist die grüne oder? die ist gut aber hab ich nicht.
Gibt es nicht ein nahrungsmittel oder so etwas das auch einen ziehenden effekt hat?

vielen DANK! :-)

Nebenwirkungen gibts immer ob mit oder ohne aufschneiden.


Nach oben Nach unten
Mimi88
Jungspund
Jungspund
avatar

Anzahl der Beiträge : 109
Ort : Bayern
Laune : Kommt drauf an ;)
Anmeldedatum : 29.12.11

BeitragThema: Re: Nicht noch einmal zum Arzt!?!   Mi 8 Feb 2012 - 15:58

da teile ich deine meinung mit den salben und cremes vom doc! hatte selber akne im gesicht und die letzten jahre jetzt wieder verstärkt probleme (bin jetzt 24). mein hautarzt hat mir wg. den abszessen an der leiste eine anitibiotische salbe nach der anderen verschrieben… ALLES nichts geholfen.. ich verwende wenn überhaupt nur noch Ilon oder reine Zinkpaste (gibt’s in der Apotheke) oder hin und wieder mal ne wund und heilsalbe oder direkt nen Babypuder drauf wenns recht nässt und offen ist..

Für die Akne im Gesicht bekam ich tonnenweise PanOxyl verschrieben (bleicht farben aus handtüchern) als Waschlotion und salbe oder Eridermec (gleicher Mist)..
hab ich jahrelang geschmiert ohne zu wissen wie kaputt es die haut nach und nach macht! Endeffekt davon: nicht mal mehr PanOxyl hat gegen die Akne geholfen und das ganze wurde immer schlimmer. Mein letzter Weg: Der gang zur Kosmetikerin. ich benutze seitdem nur noch produkte von aesthetico für meine haut im gesicht.. sind parfümfrei und ohne sämtliche zusätze.. kostet halt ein bisschen mehr.. aber lieber 10 euro mehr für ne reinigungsmilch oder ne creme anstatt pickel! wahnsinnig guter effekt bei mir im gesicht.. und das innerhalb von ca. vier/fünf Wochen. schmiere auch mittlerweile das Reinigungs-Mouse und hin und wieder die Creme von Aesthetico auf die Leisten (meistens aber die Zink-Paste) aber das dauert … ob es auch einen Erfolg bei der Akne inversa an der Leiste bringen wird muss sich erst zeigen.. aber ich glaube, dass ist viel besser und gesünder für die Haut als jede chemische Creme oder das nächste Antibiotikum das sie mir aufdrängen wollen..

teile also deine meinung absolut mit den ganzen chemischen cremes ;)

Ilon Abszess kann ich wirklich nur empfehlen. also bei mir hilft sie ;) verwende sie aber nur wenn ich akute abszesse hab.. solange bis sie aufgehen.. dann wieder zinkpaste aus der apotheke.. Zink is ja sehr gut für die Haut :)

richtig, veranlagung trägt wohl auch dazu bei. Mein Vater, mein Bruder, mein Cousin und mein Onkel leiden ebenfalls an AI.. Auch Stress ist ein riesen Faktor.. nur leider is das immer ein bisschen schwierig das in den Griff zu kriegen weil Stress ja bekanntlich schon unterbewusst im Kopf anfängt.. so ist es zumindest bei mir.. :)

Könnte natürlich auch ein Grund sein ja, dass du dann verstärkt in dieser Zeit zu Abszessen neigst wenn du mit was nicht zufrieden bist, also dir jemand was aufdrängen will und du dir unterbewusst irgendwie zu viel gedanken machst.
so ist es bei mir halt z. B… ich denke von Haus aus zu viel über alles mögliche nach :)

Liebe Grüße

Mimi
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tempo
Jungspund
Jungspund


Drache
Anzahl der Beiträge : 77
Alter : 52
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 21.01.12

BeitragThema: Re: Nicht noch einmal zum Arzt!?!   Mi 8 Feb 2012 - 16:23

ich habe auch nur von - kann - passieren - geschrieben.
dann trotzdem lieber mal " vernünftig " aufschneiden lassen und dann iss für ne weile ruhe.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mimi88
Jungspund
Jungspund
avatar

Anzahl der Beiträge : 109
Ort : Bayern
Laune : Kommt drauf an ;)
Anmeldedatum : 29.12.11

BeitragThema: Re: Nicht noch einmal zum Arzt!?!   Mi 8 Feb 2012 - 16:51

solang die tief genug schneiden schon.. war bei mir wohl nicht der fall :/ aber ich hab keinen nerv für ne komplett sanierung :(
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tempo
Jungspund
Jungspund


Drache
Anzahl der Beiträge : 77
Alter : 52
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 21.01.12

BeitragThema: Re: Nicht noch einmal zum Arzt!?!   Do 9 Feb 2012 - 0:35

eine komplette sanierung würde ich jetzt, in diesen augenblick, auch ablehnen. noch hat mir aber niemand sowas im khs angeboten
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mimi88
Jungspund
Jungspund
avatar

Anzahl der Beiträge : 109
Ort : Bayern
Laune : Kommt drauf an ;)
Anmeldedatum : 29.12.11

BeitragThema: Re: Nicht noch einmal zum Arzt!?!   Do 9 Feb 2012 - 8:54

mir hat ne relativ junge ärztin das ca. zwei wochen nach meiner "normalen" oberflächlichen Leisten OP angeboten... hab ich auch dankend abgelehnt... vor allem weil sie 1. noch ziemlich jung war, 2. ich eig. lieber mit nem spezialisten der sich wirklich seit Jahren mit AI beschäftigt diskutieren wollte ;)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sirius
Admin- Moderator
avatar

Hund
Anzahl der Beiträge : 7908
Alter : 59
Ort : Leipzig
Laune : meistens gut
Anmeldedatum : 20.02.08

BeitragThema: Re: Nicht noch einmal zum Arzt!?!   Do 9 Feb 2012 - 10:00

Hallo leooo!

Ein ganz und Willkommen an Dich.

Liebe Grüsse, Iris

_________________
Wer sich über sich selbst lustig machen kann, hat mehr Freude im und am Leben!!!! - I. M. -
Nichts ändert sich, wenn sich nichts ändert ! - I. M. -
Der Alltagstrott ist der Holzwurm des Glückes! - I. M. -
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akneinversa-infoportal.de.to/
kruemel0_3
Fortgeschritten
Fortgeschritten
avatar

Drache
Anzahl der Beiträge : 2111
Alter : 41
Ort : Kehl
Laune : In tiefe trauer
Anmeldedatum : 20.03.08

BeitragThema: Re: Nicht noch einmal zum Arzt!?!   So 19 Feb 2012 - 22:38

Hallo Melchen3,und Leoo

Auch ich heiße euch herzlich wilkommen bei uns.Ich hoffe Ihr fühlt euch wohl bei uns wenn Ihr fragen habt nur zu.

Liebe grüße, Manuela
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akneinversa.hps4u.net/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Nicht noch einmal zum Arzt!?!   

Nach oben Nach unten
 
Nicht noch einmal zum Arzt!?!
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Nicht noch einmal zum Arzt!?!
» Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte
» Mutter will nicht zum Arzt
» Oma erkennt ihre Krankheit nicht...
» Wenn die Vollmacht nicht wär "HEUL"

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
Akne Inversa Selbsthilfeforum  :: Gästekommentare-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenGehe zu: