Akne Inversa Selbsthilfeforum

Akne inversa Forum für Betroffene, Angehörige und Freunde. Als Gast (anonym und ohne Anmeldung) schreiben. In unserem Forum ist es so auch möglich Beiträge zu verfassen. Bitte leide nicht in der Stille, denn Du bist nicht allein!!!
 
StartseitePortalKalenderFAQMitgliederSuchenAnmeldenLogin

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
Austausch | 
 

 Acne Inversa oder was??

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Lucy79
Gast



BeitragThema: Acne Inversa oder was??   Sa 29 Dez 2012 - 0:17

Hallo zusammen"!

Seit 3 Tagen quält mich ein,, Ding" unter der linken Achsel... erst wie ein Pickel so klein ( vermutete ein eingewachsenes Härchen vom Rasieren) nun aber flott gewachsen auf Kirschgrösse, kein ,,Stippchen" obendrauf wie bei Pickel und Co... tut scheiße weh.... hab mal mit ner sterilen Kanüle reingepikst, ergebnis: ein Hautgefäß getroffen, also viel Blut und ein ganz bissel Eiter... leider hab ich die Kapsel anscheinend nicht richtig erwischt, denn das Teil sitzt an einer sehr schwer zu erreichenden Stelle... und tut weh wenn man reinpiksen will :-) nun ist ja schon wieder Samstag und ausserdem gleich Neujahr... also einen Arzt zu kriegen ist schon so ne Sache.... hab nen Verband gemacht mit Lotagen ( aus der Tiermedizin ;-P) und hoffe aus Besserung... ich hatte nie Probleme mit sowas, aber ein paar Monate nach der Geburt meiner Tochter ging in beiden Achseln ne fette Follikulitis los, behandelt mit Fusicutan, so vereinzelt hab ich mal nen Pickel, nach ein paar mal salben sind die wieder weg...

nun hab ich Angst dass sich da ne AI entwickelt...

hab gehört, die Dinger können gefährlich werden wenn die nach innen aufgehen.... was mach ich denn jetzt???? bin ganz verzweifelt

LG Lucy
Nach oben Nach unten
kruemel0_3
Fortgeschritten
Fortgeschritten
avatar

Drache
Anzahl der Beiträge : 2111
Alter : 41
Ort : Kehl
Laune : In tiefe trauer
Anmeldedatum : 20.03.08

BeitragThema: Re: Acne Inversa oder was??   Sa 29 Dez 2012 - 21:36

Hallo Lucy,

Erst mal herzlich wilkommen bei uns. Mach Dich nicht gleich verückt das bringt nichts.Hast Du zugsalbe zuhause ? Das Lotagen, kenne ich nicht weiß nicht für was es verwendet wird. Ich würde auch an deiner stelle, nicht nochmal versuchen hineinzustechen , es kann sein das du das noch nehr reitzt. Versuch einen verdand mit Zugsalbe: Ichtholan oder ilon®Abszess-Salbe solange Du kein Fieber hast und kein schüttelfrost ist es nicht tragisch wenn Du Dich körperlich gutgeht ist alles im grünnen. Bei mir sind auch schon Abszesse nach innen aufgegangen und es ist nichts pasiert.Wenn Du es gans sicher wissen magst mach dir im neuen Jahr einen Termin in einer Hautklinik und lass draufschauen.Ob Du Ai hast oder nicht kann ich Dir nicht sagen, drücke Dir aber die Daumen das es nicht so ist. Wenn Du bedenken hast , im Krankenhau ist immer ein Arzt zu ereichen.Du musst nicht verzweifeln, ich hoffe das sich dein Teil schnell verpieselt.

Liebe grüße,Manuela und wenn noch fragen hast nur zu,
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akneinversa.hps4u.net/
 
Acne Inversa oder was??
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Acne Inversa oder was??
» Hallo an alle der Acne inversa Betroffenen ! aus Gästebuch kopiert
» Studienteilnehmer gesucht - Adalimumab (in Dessau)
» Akne inversa und Blutspenden ?
» Zur Befragung Patienten/ innen mit Akne Inversa aus der Schweiz gesucht

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
Akne Inversa Selbsthilfeforum  :: Gästekommentare-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenGehe zu: