Akne Inversa Selbsthilfeforum

Akne inversa Forum für Betroffene, Angehörige und Freunde. Als Gast (anonym und ohne Anmeldung) schreiben. In unserem Forum ist es so auch möglich Beiträge zu verfassen. Bitte leide nicht in der Stille, denn Du bist nicht allein!!!
 
StartseitePortalKalenderFAQMitgliederSuchenAnmeldenLogin

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
Austausch | 
 

 tipps zur linderung - vorbeugung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
chrissie
Gast



BeitragThema: tipps zur linderung - vorbeugung   Di 29 Jan 2013 - 11:07

Hallo liebe Leidensgenossen,

auch ich bin seit vielen, vielen Jahren mit dieser Krankheit gestraft (in den Leisten und besonders unter den Achseln) und von ärztlicher Seite meiner Ansicht nach auch ziemliche allein gelassen.
Nach dem ich bereits sehr viele Sachen ausprobiert habe - die meisten waren nicht sehr hilfreich - habe ich nun einen Weg gefunden, wie man mit dieser Krankheit so halbwegs klarkommen kann und möchte Euch hier im Forum daran teilhaben lassen.
Also ich schildere Euch einfach mal was ich so mache, wenn es dann doch mal wieder akkut wird, und was ich mache, damit es erst gar nicht wieder so weit kommt. - Eine Operation kommt für mich absolut nicht in Frage, da ich mitlerweile den Ärzten nicht mehr traue. Ich habe mitlerweile den Eindruck gewonnen, daß Patienten mit Akne inversa ebenso wie Patienten mit Schuppenflechte (unter der ich auch noch zu leiden habe) für die Ärzte nur eine willkommene Geldquelle sind, da man beide Krankheiten leider nicht heilen kann, es wohl aber etliche - teuere Mittel und Therapien gibt.
Daher verfahre ich seit ca. 1,5 Jahren erfolgreich wie folgt:
Als Vorbeugung:
Morgens und am besten auch abends vorm Schlafengehen
1. gründlich reinigen
2. desinfiszieren
3. eincremen

zu 1:
am besten Duschen und den betroffenen Stellen besondere Aufmerksamkeit schenken.
Manchmal hab ich keine Lust oder auch keine Zeit zum Duschen, dann nehme ich Seife u. Waschlappen , das geht auch.
oder von Hakle das feuchte Toilettenpapier mit Kamille
zu 2:
zum Desinfiszieren nehme ich ein Rasierwasser von Axe -
das gebe ich mir in die gründlich gewaschenen Hände und trage es auf die Stellen auf.
- Habe verschiedene Rasierwässerchen ausprobiert und bin beim Axe geblieben- man muß mal austesten, welches Rasierwasser nicht so scharf ist.
zu 3:
Zum Eincremen nehme ich Voltaren Salbe, - gibt es in der Apotheke- .
Die trage ich dünn auf die Stellen auf - fertig!
Ich weiß, daß hört sich komisch an, aber es hilft- zumindest hat es mir bis jetzt sehr geholfen.
Wenn mal wieder ein Abzess meint mich ärgern zu müssen, dann wird er wenigstens seit dem ich Voltaren nehme nicht mehr so dick.
Ich habe diesen Tipp mal bei einem anderen Forum per Zufall gelesen und mir gedacht, ich probiere es einfach mal aus.
Ich kann diese Salbe wirklich wärmstens empfehlen.

Und wenn es dann doch mal wieder so weit ist, dann öffne ich den Abzess eben selbst.
vorher wieder gründlich reinigen, mit Rasierwasser desinfiszieren und dann mit einer sterilen Kanüle (oder etwas dickeren Nähnadel) in den Abzess reinstechen. Ausdrücken, wieder reinigen, desinfiszieren, Voltaren-Creme drauf - oder wenn das Loch zu groß ist dann Bepanten antiseptisch auftragen und Verbinden.

Aber wie gesagt, seit ich mit Voltaren vorbeuge, habe ich kaum noch dicke Abzesse bekommen. - wohl kleinere, die dann ne Zeit lang "suppen" aber lange nicht so schmerzen.
Wichtig ist eben, daß man regelmäßig morgens u. abends die Stellen vorsorglich behandelt.
Auf diese Weise kann man die Krankheit zwar nicht heilen, aber sich von den schlimmsten Abzessen und deren Schmerzen befreien.

Ich hoffe, daß ich Euch, meinen Lieben Leidensgenossen, hiermit einen Tip geben konnte, der Euch Erleichterung und weniger Schmerzen verschafft.









Nach oben Nach unten
Sirius
Admin- Moderator
avatar

Hund
Anzahl der Beiträge : 7875
Alter : 59
Ort : Leipzig
Laune : meistens gut
Anmeldedatum : 20.02.08

BeitragThema: Re: tipps zur linderung - vorbeugung   Di 29 Jan 2013 - 13:05

Hallo chrissie!

Ein ganz herzliches Willkommen im Forum. und hier über Deine Erfahrungen berichtet hast. Ich wünsche Dir von ganzem Herzen, das Du so weiterhin die Ai in Schach halten kannst. strei
Schau mal bitte hier: http://akneinversa.forumieren.de/t83-voltaren-diclac-diclophenac da steht auch schon so Einiges zu Voltaren und Co.
Fühl dich bitte wohl im Forum und wenn Du Lust verspürst, bereichre die Runde gern. Ich würde mich sehr darüber freuen.

Herzliche Grüsse, alles Liebe für Dich und weiter toi, toi, toi. Iris

_________________
Wer sich über sich selbst lustig machen kann, hat mehr Freude im und am Leben!!!! - I. M. -
Nichts ändert sich, wenn sich nichts ändert ! - I. M. -
Der Alltagstrott ist der Holzwurm des Glückes! - I. M. -
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akneinversa-infoportal.de.to/
 
tipps zur linderung - vorbeugung
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» tipps zur linderung - vorbeugung
» Prehistoric Park
» Habt Ihr Tipps für mich?
» Selbsthilfegruppe gründen
» Treppensteigehilfe

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
Akne Inversa Selbsthilfeforum  :: Gästekommentare-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenGehe zu: