Akne Inversa Selbsthilfeforum

Akne inversa Forum für Betroffene, Angehörige und Freunde. Als Gast (anonym und ohne Anmeldung) schreiben. In unserem Forum ist es so auch möglich Beiträge zu verfassen. Bitte leide nicht in der Stille, denn Du bist nicht allein!!!
 
StartseitePortalKalenderFAQMitgliederSuchenAnmeldenLogin

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
Austausch | 
 

 gerade Selbstdiagnostiziert

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
SimoneDieNeue
Gast



BeitragThema: gerade Selbstdiagnostiziert   Sa 3 Okt 2015 - 14:22

Hallo ihr lieben,

ich bin 24 Jahre alt und leide schätzungsweise seit 6 Jahren an AI.
Ich habe es an den Achseln und an den Oberschenkeln bis zum Genitalbereich. Und ich habe es noch nie einem Arzt gezeigt. Ich schäme mich sehr dafür ,fühle mich extrem Entstellt dadurch und ich ekel mich vor mir selbst. Vorhin bin ich zufällig auf eine Seite gekommen, die sich mit Hautkrankheiten befasst. Dort habe ich zum ersten mal von Akne Inversa gelesen. Durch meine Arbeit in der Pflege hatte ich ein Grundwissen über Entzündungen und Wunden. Somit konnte ich mich immer einigermaßen selbst behandeln. Dadurch habe ich viele Fisteln, Narben und Verhärtungen.

Ich bin froh, mit meinem Schicksal nicht alleine zu sein, denn das dachte ich immer. Es wäre nett, wenn ihr vielleicht ein paar Tipps für mich habt, wie ich nun weiter vorgehen soll. Sollte ich mal einen Arzt aufsuchen? Bzw welchen?  Ich habe gesehen, man kann Haut entfernen lassen, hat jemand damit Erfahrung? Leider habe ich auch gelesen, dass manche durch die OP neue Abszesse bekommen haben. Schützt mich die neue Haut dann vor zukünftigen Wunden? Soll ich das Risiko eingehen? denn zurzeit habe ich sehr selten neue Entzündungen.

Auch wenn ihr keinen Rat für mich habt, würde ich mich sehr freuen, mal mit jemanden darüber reden zu können.
Vielen Dank schon einmal und schreibt mir ruhig alles was ihr wisst :-)
Simone
Nach oben Nach unten
mokalaos
Fortgeschritten
Fortgeschritten
avatar

Ziege
Anzahl der Beiträge : 1466
Alter : 62
Laune : ganz gut
Anmeldedatum : 26.02.15

BeitragThema: Re: gerade Selbstdiagnostiziert   Sa 3 Okt 2015 - 18:11

Hallo Simone und

Du bist ja noch z. Z. als Gast angemeldet. Vlt möchtest du nicht auch unsere Mitte mit bereichern? Dann melde dich doch einfach hier an.

@- Simone
Zitat :
Und ich habe es noch nie einem Arzt gezeigt. Ich schäme mich sehr dafür ,fühle mich extrem Entstellt dadurch und ich ekel mich vor mir selbst. Vorhin bin ich zufällig auf eine Seite gekommen, die sich mit Hautkrankheiten befasst. Dort habe ich zum ersten mal von Akne Inversa gelesen.

Das haben wir fast alle hinter uns. Und viele sind froh eine Stelle gefunden zu haben, wo sie ihre Probleme und Nöte mit anderen teilen können, Hinweise und Tipps zu erhalten.

Mein Rat an dich:
Der erste Schritt für dich wäre ein Arztbesuch, entweder bei deinem Hausarzt oder einem Hautarzt welcher sich auch schon mit Ai beschäftigt hat.
Vorher würde ich dir raten, lies dich in aller Ruhe hier durch's Forum.
Unter "search" kannst du vieles finden, nur eine selbst Diagnose bringt dir nicht viel und wir selber sind ja auch keine Ärzte, können somit auch nur unsere Erfahrungen weiter geben.
Was man damit anfängt, ist jedem seine Sache. Aber vielen wurde damit schon geholfen im täglichen allerlei zurecht zukommen.

Übrigends: am Wochenende ist im Forum nicht allzuviel los, also nicht traurig sein, wenn du nicht gleich viele Antworten erhälst.

LG mokalaos
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
irmchen
Fortgeschritten
Fortgeschritten
avatar

Anzahl der Beiträge : 1357
Ort : Greifswald
Anmeldedatum : 17.07.13

BeitragThema: Re: gerade Selbstdiagnostiziert   Sa 3 Okt 2015 - 23:15

Hihi SimoneDieNeue,
ja es wäre schön wenn Du dich hier anmeldest.
Oh Du bist mit Sicherheit nicht allein, ich dachte damals ähnlich. Ich kann Dir nur empfehlen versuche einen kompetenten Hautarzt zu finden der sich auch mit Ai auskennt.
Ja lese dich bitte quer durchs Forum, du wirst ganz sicher viele Tipps und Hinweise finden von denen nur profitieren kannst.
Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende.... Irmchen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hanni-Biggi
Admin- Moderator
avatar

Ziege
Anzahl der Beiträge : 5410
Alter : 62
Ort : Berlin
Laune : gut
Anmeldedatum : 21.02.08

BeitragThema: Re: gerade Selbstdiagnostiziert   So 4 Okt 2015 - 6:41

Guten Morgen Simone,
auch von mir ein ganz herzlches vcb in unserer Runde. Ich möchte mich mokalaos gern anschließen. Es ist sehr wichtig, sich einem Dermatologen oder Hautarzt vorzustellen. Erstens wegen der korrekten Diagnose, und zweitens natürlich wegen der eventuell späteren Behandhlungen. Wir haben hier auch ein Verzeichnis, was allerdings nicht vollständig ist. Da sind die Empfehlungen der Betroffenen drinnen.
Was deine Psyche anbetrifft, - nun, es ging uns fast Allen so und einige von uns haben sich professionelle Hilfe gesucht. Ich gehöre übrigens dazu und es hat ir sehr gut getan. Mit den Narben "freundest" du dich an und mit der Akne inversa an sich arrangierst auch du dich sicher mit der Zeit. Das dauert eine Weile, aber, Geduld müssen wir Alle ja immer wieder aufbringen. Versuche ein bisschen ruhiger zu werden, denn die AI freut sich am meisten über Stress! Da breitet sie sich gern aus!
Hier findest du eine Menge tipps und Tricks. Lies dich in aller Ruhe ein.
Ja, vielleicht magst du dich ja auch anmelden bei uns. Überleg `s dir.
Ich wünsche dir baldige Besserung und alles Liebe Biggi

_________________
Wer nichts tut, hat sich schon aufgegeben, und die helfende Hand findet man immer zuerst am eigenen Arm! Der Vulkan zeigt uns aber, dass wir gemeinsam sehr kraftvoll sein können! Also, packen wir es an!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.biggisgedichtewelt.beepworld.de
Sirius
Admin- Moderator
avatar

Hund
Anzahl der Beiträge : 7902
Alter : 59
Ort : Leipzig
Laune : meistens gut
Anmeldedatum : 20.02.08

BeitragThema: Re: gerade Selbstdiagnostiziert   Mo 5 Okt 2015 - 9:11

Hallo Simone !

Ein ganz herzliches in der Truppe auch von mir.
Ich kann mich meinen Vorschreibern auch nur anschließen mit den Ratschlägen.
Was meinst Du mit Haut entfernen, ich denke mal, Du meinst eine Transplantation von einer anderen Körperstelle auf eine Operationswunde?
Das kannst Du nur mit einem Operateur gemeinsam entscheiden, so Du Dich zu einer OP durchringen solltest. Wie die Chancen für neue Abszesse auf der verpflanzten Haut stehen, kann ich Dir nicht sagen, damit kenne ich mich nicht aus.

Herzliche Grüße, Iris

_________________
Wer sich über sich selbst lustig machen kann, hat mehr Freude im und am Leben!!!! - I. M. -
Nichts ändert sich, wenn sich nichts ändert ! - I. M. -
Der Alltagstrott ist der Holzwurm des Glückes! - I. M. -
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akneinversa-infoportal.de.to/
 
gerade Selbstdiagnostiziert
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Und was machen wir jetzt? Und was machen wir jetzt? Und...
» Mann schreibt seiner Frau einen Brief...
» Unsere Katze geht mir gerade auch sowas von auf die Nüsse...
» Bin gerade so traurig mein Oma leit im KH

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
Akne Inversa Selbsthilfeforum  :: Gästekommentare-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenGehe zu: