Akne Inversa Selbsthilfeforum

Akne inversa Forum für Betroffene, Angehörige und Freunde. Als Gast (anonym und ohne Anmeldung) schreiben. In unserem Forum ist es so auch möglich Beiträge zu verfassen. Bitte leide nicht in der Stille, denn Du bist nicht allein!!!
 
StartseitePortalKalenderFAQMitgliederSuchenAnmeldenLogin

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
Austausch | 
 

 Angst vor Verschlimmerung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Draconia
Gast



BeitragThema: Angst vor Verschlimmerung   Mi 21 Jan 2009 - 21:03

Hallo zusammen.
Ich leide schon seit längerer zeit unter einer recht ungewöhnlichen Form von Akne, die bisher gottseidank nie wirklich schlimm ausgeprägt war. § verschiedene Hautärzte konnten mir nicht weiter helfen. Doch nun bekam ich eine Art "Beule" im Genitalbereich die immer weiter anschwoll und extrem schmerzhaft war. Ein daraufhin konsultierter urologe schickte mich ins kreankenhaus wo daraufhin dann das erste mal der Verdacht auf Akne inversa auftrat. Nicht anhand der "Beule", denn die war an eher ungewöhnlicher Stelle gleich an der Vorhaut, doch durch vernarbungen und Wundstellen an den Oberschenkeln. Bei genauerer Untersuchung erhärtete sich der Verdacht da solche Stellen ebenfalls an meinem Rücken und am Brustansatz vorhanden waren. Im Krankenhaus wollte man sich mir gegenüber jedoch nicht genau festlegen.
Wie bereits gesagt, bisher war das alles für mich nie ein großes Problem. Die Beulen sind zwar unschön und die Narben die zurückbleiben heilen nie ganz, aber ich hab mich damit abgefunden im Laufe der Zeit und sie behindern mich nicht unbedingt.
Nun hab ich ein wenig Angst das sich eine solche krankheit ausbreiten und verschlimmern kann. Ich hab die Bilder von den zum Teil doch recht krassen Op's gesehen, hab Bilder geshen vom schweren Befall mit AI und so will ich weis Gott nicht aussehen müssen. Das wäre um Welten schlimmer als mein bisheriges problem(chen). Doch auch bei mir ists es eben großflächig, bzw an gut 30 oder mehr Stellen.
Kann sich das denn so ohne weiteres verschlimmern? oder ist es eher wahrscheinlich das ich die Krankheit nur schwach ausgeprägt habe und wie bisher weiter damit leben kann?


Euch hier im Forum: Ihr leistet viel für die Betroffenen und allein schon das es für diese (anscheinend) recht unbekannte Krankheit einen Platz gibt um sich auszutauschen und zu beraten ist ein großes Lob wert. Danke
Nach oben Nach unten
Admin2
Fortgeschritten
Fortgeschritten
avatar

Drache
Anzahl der Beiträge : 414
Alter : 41
Ort : http://akneinversa.forumieren.de/
Anmeldedatum : 20.02.08

BeitragThema: Re: Angst vor Verschlimmerung   Mi 21 Jan 2009 - 22:06

Hallo Draconia,

Danke für deine lieben Worte,



Ja leider kann sich die Akne inversa immer mehr ausbreiten,
gerade wenn du ;stark davon betroffen bist.
Ich will dir keine angst machen,
Was aus der Akne inversa wird, ist leider auch von Betroffenen zu Betroffenen unterschiedlich.
Es gibt Möglichkeit die Akne inversa etwas im Schach zu halten.
Vielleicht findest du einige Tipps von uns, die dir etwas helfen können.
Wenn du den Wunsch hast, deinen kummer los zu werden,
oder Fragen hast, kannst es hier jederzeit loswerden Wir sind da.

Ich wünsche dir alles gute,Admin2

_________________
http://akneinversa.forumieren.de/
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akneinversa.forumieren.de/
Hanni-Biggi
Admin- Moderator
avatar

Ziege
Anzahl der Beiträge : 5374
Alter : 62
Ort : Berlin
Laune : gut
Anmeldedatum : 21.02.08

BeitragThema: Re: Angst vor Verschlimmerung   Do 22 Jan 2009 - 8:08

Hallo Draconia,
auch von mir ein ganz herzliches Willkommen in unserer Mitte. Ich kann mich den Worten unseres Admins im
großen und ganzen nur anschließen!
Ich wünsche Dir vom Herzen, dass sich die AI bei Dir nicht weiter verschlimmert! Wie schon geschrieben wurde,
kann man das leider nicht voraus sehen!
Aber versuchen kann man Einiges! Heri stehen eine Menge Beiträge, wo Du vielleicht etwas für Dich findest!
Wenn Du Hilfe von uns brauchst, gib bitte Laut. Du kannst sicher sein, dass wir zur Stelle sind!
Ich drücke Dir die Daumen und wünsche Dir toi, toi, toi!
Ganz liebe Grüße Biggi

_________________
Wer nichts tut, hat sich schon aufgegeben, und die helfende Hand findet man immer zuerst am eigenen Arm! Der Vulkan zeigt uns aber, dass wir gemeinsam sehr kraftvoll sein können! Also, packen wir es an!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.biggisgedichtewelt.beepworld.de
Cat
Jungspund
Jungspund
avatar

Drache
Anzahl der Beiträge : 136
Alter : 41
Ort : Appenweier
Laune : immer gut!!!!!!!!
Anmeldedatum : 20.03.08

BeitragThema: Re: Angst vor Verschlimmerung   Do 22 Jan 2009 - 8:10

Hallo Draconia,

von mir auch ein !

Es hört sich fast so an, als hättest du fast die gleiche Ai wie ich, nicht ganz so "schlimm" aber doch sehr ausgeprägt. Habe sie auch an tausend Stellen, kann gut damit umgehen! Ich renne auch nicht wegen jedem neuen Abszess zum Arzt, jetzt zumindest nicht mehr, habe sie aber ständig im Auge! Habe auch ein paar neuere die ich bewache, falls es doch mal wieder schlimmer wird werde ich mich aber nicht davor verschliessen, noch die eine oder andere OP machen zu lassen!

Es gibt schon schlimme Bilder von den OP`s, aber wenns hilft sind doch die Narben nebensächlich! Es muss jeder selber entscheiden, was er machen will, da es ja kein Heilmittel dagegen gibt!

Das wichtigste ist aber immer noch nicht den Kopf in den Sand zu stecken und alles nur mögliche versuchen, so wie alle hier!

Wünsch Dir viel Glück und bleib uns treu!

Grüssle

Carmen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sirius
Admin- Moderator
avatar

Hund
Anzahl der Beiträge : 7875
Alter : 59
Ort : Leipzig
Laune : meistens gut
Anmeldedatum : 20.02.08

BeitragThema: Re: Angst vor Verschlimmerung   Do 22 Jan 2009 - 13:11

Hallo Draconia!

auch von mir. Was soll ich noch sagen, was meine vorschreiberlinge nicht schon geschrieben haben? ;) Mir fällt gerade nichts weiter ein, als fühl dich wohl bei uns.

Alles Liebe für Dich, Iris

_________________
Wer sich über sich selbst lustig machen kann, hat mehr Freude im und am Leben!!!! - I. M. -
Nichts ändert sich, wenn sich nichts ändert ! - I. M. -
Der Alltagstrott ist der Holzwurm des Glückes! - I. M. -
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akneinversa-infoportal.de.to/
kruemel0_3
Fortgeschritten
Fortgeschritten
avatar

Drache
Anzahl der Beiträge : 2111
Alter : 41
Ort : Kehl
Laune : In tiefe trauer
Anmeldedatum : 20.03.08

BeitragThema: Re: Angst vor Verschlimmerung   Do 22 Jan 2009 - 19:38

Hallo Draconia

:i87zhn: fühle dich einfach wohl in unserer runde.
Schließe mich denn anderen an.



Alles liebe ,Manuela
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akneinversa.hps4u.net/
Shilo17
Anfänger
Anfänger


Ziege
Anzahl der Beiträge : 48
Alter : 25
Ort : Hamburg
Laune : Schlecht
Anmeldedatum : 05.08.08

BeitragThema: Re: Angst vor Verschlimmerung   Di 27 Jan 2009 - 12:58

Ich an deiner stelle würde mir so schnell wie möglich einen Artz suchen der sich wirklich damit ausskent und das schlimmste zu verhindern und die krankhet einzudämen ! Ich hab ein Jahr gebraucht bis ich endlich hilfe bekommen habe naja wenn du niemandem in deiner umgebung findest dann kann ich dir die silberberg klinick in bayern empfehlen informatioenen von der klenick findest du unter goggle. die kennen sich wirklich damit aus und haben mir ein medikanet verschrieben was meine akne inversa zu 90 unterdrückt ! Ich fühle mich wirklich gut und hätte mir damit bestimmt die eine oder andre op erspart ! auch wenn ich das medikament erstmal nur 2 jahre nehmen kann danach bekomme ich ein andres.viel glück und willkomen in usere runde
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sonja
Jungspund
Jungspund


Anzahl der Beiträge : 68
Ort : Niedersachsen
Laune : schlecht
Anmeldedatum : 22.01.09

BeitragThema: Re: Angst vor Verschlimmerung   Di 27 Jan 2009 - 15:13

Hallo Shilo!

Welches Medikament hast Du denn bekommen?

LG Nina
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shilo17
Anfänger
Anfänger


Ziege
Anzahl der Beiträge : 48
Alter : 25
Ort : Hamburg
Laune : Schlecht
Anmeldedatum : 05.08.08

BeitragThema: Re: Angst vor Verschlimmerung   Di 27 Jan 2009 - 16:27

Hey Nina

darf ich fragen wie alt du bist ?Ich nehme 20 mg isotretrin ein sehr starkes medikament wo alle 4 wochen die leber werte kontrolliert werde müssen und ich 2 Jahre keine Kinder bekommen darf aber da ich selber erst 17 bin ist das thema kinder für mich aber auch nicht aktuell wie gesagt ich würde mir einen artz suchen der sich auskennt woher kommst du den ? lg Shilo
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Angst vor Verschlimmerung
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Angst vor Verschlimmerung
» ich habe ANGST
» Habe Angst :0(
» Ich habe Angst um Oma
» Hilflos und Angst wegen aggressiver Mutter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
Akne Inversa Selbsthilfeforum  :: Gästekommentare-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenGehe zu: