Akne Inversa Selbsthilfeforum

Akne inversa Forum für Betroffene, Angehörige und Freunde. Als Gast (anonym und ohne Anmeldung) schreiben. In unserem Forum ist es so auch möglich Beiträge zu verfassen. Bitte leide nicht in der Stille, denn Du bist nicht allein!!!
 
StartseitePortalSuchenAnmeldenLogin

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
 

 Leidensgenossin

Nach unten 
AutorNachricht
Hempi 70
Gast



Leidensgenossin Empty
BeitragThema: Leidensgenossin   Leidensgenossin Icon_minitimeMo 26 Aug 2019 - 11:39

Hallo, alle zusammen, habe heute Euer Forum entdeckt. Hatte vor ca 30 Jahren meinen 1. Akne inversa- Schub als Steißbeinfistel, gefolgt von unzähligen Abszessen in der Intimregion. Den Leidensweg mit Schmerzen und Operationen kennt bestimmt Jeder von Euch.
Vor 5 Jahren hatte ich dann meinen ersten Schub mit Schuppenflechte( Psoriasis pustolosa), an beiden Füßsohlen und beiden Handinnenflächen sowie auf dem Kopf.Relativ schnell kamen noch Schmerzen und Schwellungen an bestimmten Gelenken dazu( Psoriasis arthritis).
Bin damit durch Kontakte gleich an der richtigen Klinik gelandet( Universitätshautklinik in Magdeburg). Dr. Bonnekoh hat mich untersucht und sofort mit einer Therapie begonnen. MTX, Toctino usw. Salben, Reha- dort hatten dann auch meine ständigen Abszesse dann endlich einen Namen-Akne inversa!!
Auch dafür gibt es in der Klinik eine Sprechstunde, meine Therapien ähneln eurer- Antibiotika, Salben, Gele Operationen, Laser, Biologoika( Humira, Stellara..) Alles wirkte erstmal aber dann hatte der Körper sich daran gewöhnt. Ständig wieder Schübe, wenn auch nicht mehr so massiv. Dazu die Schuppenflechte. Beides zusammen --ein Sonderfall-auch, weil mein Sohn( 29 Jahre) das selbe Krankheits- und Leidensbild aufweist.
Habe im November letzten Jahres die Diagnose Nierenkrebs erhalten und mir wurde die linke Nieren samt Harnleiter entfern. Daher mußte ich mit der Immunsupressionstherapie aufhören.
Habe aufrund der Erkrankungen eine Erwerbsminderungsrente und die Schwerbehinderung eingereicht und bewilligt.
Meine Abszesse dümpeln wieder , besonders am Anus und Achseln, meine Psyche ist im Hamsterrad.
habe heute erstmal meinen 1. Termin beim Psychodoc.
Nach oben Nach unten
Teddybär
Fortgeschritten
Fortgeschritten


Hahn
Anzahl der Beiträge : 561
Alter : 63
Ort : Niedersachsen
Laune : hoffnungsvoll
Anmeldedatum : 18.04.13

Leidensgenossin Empty
BeitragThema: Re: Leidensgenossin   Leidensgenossin Icon_minitimeMo 26 Aug 2019 - 15:21

Hallo Hempi,

das ist in der Tat eine Leidensgeschichte, wie man sie sich schlimmer kaum vorstellen kann. Um so wichtiger ist es tatsächlich, dass Du alle erdenkliche professionelle Hilfe in Anspruch nimmst. Ich hoffe für Dich, dass Du darüber hinaus Hilfe und Unterstützung in der Familie findest und wünsche Dir weiterhin viel Kraft. Lass gerne wieder von Dir hören,

Liebe Grüße

Michael
Nach oben Nach unten
 
Leidensgenossin
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
Akne Inversa Selbsthilfeforum  :: Gästekommentare-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenGehe zu: