Akne Inversa Selbsthilfeforum

Akne inversa Forum für Betroffene, Angehörige und Freunde. Als Gast (anonym und ohne Anmeldung) schreiben. In unserem Forum ist es so auch möglich Beiträge zu verfassen. Bitte leide nicht in der Stille, denn Du bist nicht allein!!!
 
StartseitePortalKalenderFAQMitgliederSuchenAnmeldenLogin

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
Teilen | 
 

 Wer kann mich aufklären?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Hanni-Biggi
Admin- Moderator
avatar

Ziege
Anzahl der Beiträge : 5412
Alter : 62
Ort : Berlin
Laune : gut
Anmeldedatum : 21.02.08

BeitragThema: Wer kann mich aufklären?   Mo 8 Sep 2014 - 6:17

Wir haben eine Kontakt-Mail bekommen, die ich jetzt hier rein setze:

Hallo,
ich werde demnächst operiert und habe so eine Angst davor. Wäre schön, wenn mit jemand schreiben könnte, wie es ist und vor allem, ob man danach sehr große Schmerzen hat.
LG. Waleah

_________________
Wer nichts tut, hat sich schon aufgegeben, und die helfende Hand findet man immer zuerst am eigenen Arm! Der Vulkan zeigt uns aber, dass wir gemeinsam sehr kraftvoll sein können! Also, packen wir es an!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.biggisgedichtewelt.beepworld.de
Berlin
Jungspund
Jungspund


Anzahl der Beiträge : 57
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 04.04.13

BeitragThema: Re: Wer kann mich aufklären?   Mo 8 Sep 2014 - 20:36

eine op ist keine große sache mehr. jede(r) chirurg ist in der lage, eine beule oder sonstwas raus zu schneiden.
das einzige problem ist und bleibt: hat der arzt ahnung von der krankheit ?
die meisten ärzte neigen dazu, zu wenig weg zu schneiden; leider ( das musste ich anfang august selbst auch wieder feststellen )
aber egal, vor was hast du angst ?

in berlin ist es so, dass du drei vier tage vorher zur op vorbereitung in das krankenhaus musst. hier wird alles gemacht, wie narkosearzt, ekg, blutabnahme, noch mal ein ausführliches gespräch mit dem chirurg, der dich aufschneiden will und die eigentliche stationäre aufnahme. hier wird dir auch gesagt, zu welcher uhrzeit du auf der station nüchtern ( nichts vorher essen, trinken, rauchen ) erscheinen sollst.
mein tip: nehme dir ein buch mit, es kann laaaaaange dauern.

dann bist du am tag der op pünktlich auf der dir zugewiesenen station. dort angekommen, räumst du dir deinen schrank ein, machst sämtlichen schmuck ab, ziehst dir die hübschen netzschlübbis an und das op hemdchen. dann legst du dich ins bett und wartest.
mein tip: nehme dir was zum lesen mit.

30 minuten bevor du in den op trackt geschoben wirst, kriegst du die sogenannte lmaa pille.
dann wirst du von zwei schwestern in den op bereich gebracht und an das narkoseteam übergeben. die legen dir eine venenverweilkanüle und schließen dich an diversen geräten an.
je nachdem welche narkosevariante du gewählt hast wird dann durchgeführt.
mein tip: keine rückenmarknarkose ( spinalanästhesie )

nachdem du dann ca 2 minuten reinen sauerstoff eingeamtet hast, wirst du " abgeschossen ".
dann wachst du wieder auf und wirst sicherlich schmerzen haben. eine narkoseschwester fragt dich aber in der aufwachphase, ob du schmerzen hast und wie stark die sind. innerhalb von sekunden werden die dann unterbunden.

sobald du wieder klarer im kopf bist, wirst du wieder durch krankenschwestern abgeholt und auf dein zimmer gebracht. dort schläfst du dann ohne schmerzen sicherlich weiter.

ich kann nur sagen, du wirst definitiv kaum bis keine schmerzen nach der op verspüren. es ist dir völlig selbst überlasssen, wie hoch dein schmerzpegel eingestellt werden soll. du musst es nur sagen, dass du schmerzen hast.

will hoffen, habe dir ein wenig geholfen.
wenn du noch weitere fragen hast, immer frag.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Wer kann mich aufklären?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» kann mich nicht mehr einloggen !
» Gegen den eigenen Willen ins Heim?
» Hilfe kann mich pc nicht mehr einloggen
» Ich fühle mich so hilflos
» Muss mich mal ausquatschen, sorry

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
Akne Inversa Selbsthilfeforum  :: Gästekommentare-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenGehe zu: