Akne Inversa Selbsthilfeforum

Akne inversa Forum für Betroffene, Angehörige und Freunde. Als Gast (anonym und ohne Anmeldung) schreiben. In unserem Forum ist es so auch möglich Beiträge zu verfassen. Bitte leide nicht in der Stille, denn Du bist nicht allein!!!
 
StartseitePortalKalenderFAQMitgliederSuchenAnmeldenLogin

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
Austausch | 
 

 A...backeekliges Problem schäme mich in Grund und Boden

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Bettina
Gast



BeitragThema: A...backeekliges Problem schäme mich in Grund und Boden   Fr 3 Apr 2009 - 18:58

ich schäme mich in Grund und Boden, aber ich muss euch um Rat fragen.

Ich habe seit rund 4 Jahre ein ziemlich ekliges Problem. Ich habe immer mal wieder einen grossen Pickel am Hintern. An sich nichts schlimmes, kennen sicher viele von euch (?)

Aber ich hab nicht einfach mal einen Pickel, ich habe richtig heftige Dingens dort, die absolut schmerzhaft und zäh sind.

Im Moment hab ich ein Teil, das macht mir echt zu schaffen. Es ist wirklich peinlich, so was zu schreiben
Also, im Moment plagt mich ein dickes Ding, es ist so "dick", und geht weit unter die Haut. Es tut höllisch weh. Ich mache dann zwischendurch ein Pflaster drauf, damit ich sitzen kann Gestern hab ich zu Stupsie gesagt, er soll mal schauen ob denn nun endlich was geht. Er kennt das schon, und quält mich zwischendurch. Das ist mir zwar genauso peinlich, aber alleine komm ich da wirklich schlecht dran, und wenn der "Druck" da hinten zu groß wird, muss man ja was machen! Er war sogar mit einer Nadel dran, weil das Ding wirklich zu groß ist. Aber es kommt nix...
Das ist ein so großer Knubbel, da müsste man einen Loch reinbohren dass es sich rausdrücken lässt...
Ich schäme mich so
Das Ding ist jetzt seit 3 Wochen so "prall" und will einfach nicht weg. Ich kenne das ja, manchmal braucht es wirklich lange, aber dieses hier ist jetzt sooo mühsam!

Habt ihr eine Idee? Ich werde definitiv nicht rausschneiden lassen, davor hab ich wirklich zu große angst. Auch hab ich meinen ehemaligen Arzt mal darauf angesprochen der meinte, das sei eine art Akne. Ich bekam ein Antibiotika welches ich 3 Monate hätte nehmen sollen. Nach 2 Wochen hab ich es abgesetzt weil die Nebenwirkungen zu gewaltig waren. Aber so langsam hab ich keinen Bock mehr auf die alles Es ist peinlich, ich fühle mich unserotisch mit so einem Teil, welches man aus weiter Entfernung sehen kann, und es tut WEHHHHH!!!

Heulsusen Grüsse Bettina auf einer ...backe
Nach oben Nach unten
Hanni-Biggi
Admin- Moderator
avatar

Ziege
Anzahl der Beiträge : 5411
Alter : 62
Ort : Berlin
Laune : gut
Anmeldedatum : 21.02.08

BeitragThema: Re: A...backeekliges Problem schäme mich in Grund und Boden   Sa 4 Apr 2009 - 8:53

Hallo Bettina,
nein, schämen musst Du Dich wirklich nicht! Und ja, sicher kennen das Viele von uns! Mir kommt das sehr, sehr bekannt vor.
Hm, Du willst auf keinen Fall eine OP? Dein Doc meint, er wäre so eine Art Akne? Vielleicht solltest Du noch einmal einen
zweiten Arzt konsultieren! Was sagt dein Doc denn zu den nebenwirkungen, die Du wegen der Antibiotika bekommen hast?
Es gibt ja ganz verschiedene Antibiotika. Leider ist es bei den meisten so, dass sie Beulen "heraus holen", wo man gar nicht
wusste, dass dort welche "versteckt" sind!
Hast Du schon mal ein wenig gelesen bei uns? Es gibt eine Menge "Hausmittelchen"! Hast Du schon einmal Zugsdalbe probiert?
Oder Zinksalbe? Diese Salben holen die Beule eventuell ganz nach oben, so dass sie platzen und die Schmerzen nachlassen!
Aber vielleicht wäre es doch das Beste, wenn Du eine zweiter Meinung einholst von einem Doc!
Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass das "olle Ding" sich bald öffnet und Deine Schmerzen nachlassen!
Ganz liebe Grüße Biggi bess
:000040:

_________________
Wer nichts tut, hat sich schon aufgegeben, und die helfende Hand findet man immer zuerst am eigenen Arm! Der Vulkan zeigt uns aber, dass wir gemeinsam sehr kraftvoll sein können! Also, packen wir es an!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.biggisgedichtewelt.beepworld.de
Lena-Maria
Anfänger
Anfänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 23
Ort : Sachsen-Anhalt
Laune : gut
Anmeldedatum : 11.12.08

BeitragThema: Re: A...backeekliges Problem schäme mich in Grund und Boden   Sa 4 Apr 2009 - 12:49

Hallochen Bettina...

Ich finde es sehr schön, dass du dich getraut hast hier bei uns deine Sorgen und Ängste zu erzählen. Glaub mir!!! hier kann dich jeder verstehen. Denn wir wissen alle von was du schreibst.
Ich kann nur von mir ausgehen. Denn ich habe diese Beulen schon viele Jahre. Und glaub mir, ich bin nicht zum Arzt gegangen weil ich mich so geschämt habe. Nur besser ist es nicht geworden. Im Gegenteil. Ich kann dir nur Raten geh zum Doc hol dir eine zweite Meinung. Lass dir die Beule rausschneiden! Ehrlich es hilft nur das. Salben bringen nur eine kurze Zeit Linderung.
Ich habe zu lange gewartet, weil ich eben schreckliche Angst vor einem OP hatte und weil ich mich mit den Beulen nicht zum Doc getraut habe weil ich mich so sehr geschämt habe.
Hätte ich meine Angst überwunden und wär ich eher gegangen dann wär mein OP nicht so groß ausgefallen.
Ich spreche nur für mich. Geh zum Arzt lass dich beraten und wenn es nicht anders geht lass die Beule rausschneiden. Denn die Dinger vermehren sich.
Warte nicht so lange wie ich.

Wenn du möchtest schreib hier einfach wieder deinen Kummer und Ängste, denn wir verstehen das sehr gut.

So ich muß jetzt wieder zum 75. Geb. meiner Mutter. Streß pur :-)

Allen noch einen sonnigen Tag und ein ruhiges Wochenende


Liebe Grüße an alle Beulenträger
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sirius
Admin- Moderator
avatar

Hund
Anzahl der Beiträge : 7902
Alter : 59
Ort : Leipzig
Laune : meistens gut
Anmeldedatum : 20.02.08

BeitragThema: Re: A...backeekliges Problem schäme mich in Grund und Boden   Sa 4 Apr 2009 - 15:16

Hallo Bettina!

Schön das Du zu uns gefunden hast, auch wenn`s kein Anlass zur Freude ist. Trotz allem Ärger, dem Schmerz und Deiner Wut ein herzlich Willkommen in unserer Mitte.
Nein, schämen musst Du Dich überhaupt nicht. Ein Abszess ist kein Zeichen für mangelnde Hygiene, so wie Viele Leute, ab und an auch Ärtze, meinen. Geh auf jeden Fall bitte zu einem Dermatologen. Vielleicht ist ja bei uns ein User aus Deiner Ecke und kann Dir einen Tipp geben, wo Du Dich hinwenden kannst und es schon gute Erfahrungen gibt.
Wenn Du Dich schon so viele Jahre mit dem Ding rumquälst, solltest Du vielleicht doch über eine OP nachdenken.
Meinen ersten Abszess hatte ich auch am Steissbein, und eventuell, vielleicht, wenn man ihn doch entfernt hätte, wäre die Ai nicht so schlimm geworden. Man weiss es halt nicht,aber versuchen solltest Du es meiner Meinung nach schon.
Es kann doch sein, das er der Einzige bleibt und Du keine Ai hast. Das wünsch ich Dir jedenfalls von ganzem Herzen.
Wenn was ist, sind wir immer gern für Dich da, schon das Reden/ Schreiben bringt für viele von Uns eine grosse Erleichterung, da man sich nicht so allein mit seinen Problemen fühlt.

Vielleicht bis später und alles Liebe für Dich, Iris

_________________
Wer sich über sich selbst lustig machen kann, hat mehr Freude im und am Leben!!!! - I. M. -
Nichts ändert sich, wenn sich nichts ändert ! - I. M. -
Der Alltagstrott ist der Holzwurm des Glückes! - I. M. -
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akneinversa-infoportal.de.to/
kruemel0_3
Fortgeschritten
Fortgeschritten
avatar

Drache
Anzahl der Beiträge : 2111
Alter : 41
Ort : Kehl
Laune : In tiefe trauer
Anmeldedatum : 20.03.08

BeitragThema: Re: A...backeekliges Problem schäme mich in Grund und Boden   Sa 4 Apr 2009 - 20:36

Hallo Bettina

Ich würde an deiner Stelle, doch versuchen einen Arzt -Hautarzt aufzusuchen.
Wenn du einen guten Hausarzt hast frage ihn, wohin du sollst.
Du darfst ihm auch ruhig sagen, dass dir die Sache unangenehm ist.
Ein guter Arzt hat Verständnis für die ämgste seiner Patienten.
Du wirst schon die vielen allgemeinen Tipps zur Behandlung von Abszessen hier gefunden haben. Da sind sicher auch ein paar für dich dabei. Aber bitte schäme dich nicht wegen einer solchen Sache.

Liebe grüße,Manuela
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akneinversa.hps4u.net/
 
A...backeekliges Problem schäme mich in Grund und Boden
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Rabbiner D. Bollag sagt: Ich schäme mich...
» Schöner Monat Mai!
» Ich muß mich wieder melden um rat zubekommen
» Das Leben kann ganz schön hart sein!
» Schöner Mann-Schöne Frau

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
Akne Inversa Selbsthilfeforum  :: Gästekommentare-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenGehe zu: