Akne Inversa Selbsthilfeforum

Akne inversa Forum für Betroffene, Angehörige und Freunde. Als Gast (anonym und ohne Anmeldung) schreiben. In unserem Forum ist es so auch möglich Beiträge zu verfassen. Bitte leide nicht in der Stille, denn Du bist nicht allein!!!
 
StartseitePortalKalenderFAQMitgliederSuchenAnmeldenLogin

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
Austausch | 
 

 Was mir gegen meine Akne geholfen hat

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
anonym
Gast



BeitragThema: Was mir gegen meine Akne geholfen hat   So 22 Nov 2015 - 12:27

Hallo ihr Lieben,

ich würde gerne meine Aknegeschichte mit euch teilen, um vielleicht dem ein oder anderen damit zu helfen.
Vorab kurz zu meiner Person:
Ich hatte während der Pubertät zum Glück nie mit Akne zu kämpfen, aber mit ungefähr 21 oder 22 ging es dann los. Heute bin ich 25 Jahre alt. Die genauen Gründe, warum es mit meiner Akne losging weiß ich leider nicht. Ich habe damals bevor ich 21 wurde die Pille Valette genommen und da diese so teuer war, wenn man erstmal 21 Jahre war, habe ich sie umgestellt auf eine angeblich selbe Pille (also angeblich selbe Zusammensetzung nur aus Patentgründen anderer Name). Habe zum selben Zeitpunkt auch meine Ernährung umgestellt, aber zum Positiven (viel Obst gegessen). Naja und dann ging es halt los.
Ich bin ziemlich früh damit zum Hautarzt gegangen. Dann habe ich auch Cremes ausprobiert wie z.B. Skinoren und habe dort auch ein paar Sitzungen Säurepeelings gemacht. Für mich waren diese Sitzungen einfach furchtbar, ich denke da hat jeder andere Erfahrungen zu. Jedenfalls hab ich nach diesen Peelings immer wieder neue Pickel bekommen und irgendwann hab ich mich entschieden, diese Peelings nicht mehr zu machen, weil sie meine Haut einfach nicht verbessert haben.
Ich bin so oft es mir möglich war zu einer medizinischen Kosmetikerin gegangen, die meine Haut "ausgereinigt" hat und sie hat vor dem Ausreinigen immer ein enzymatisches Peeling gemacht. Das war ziemlich gut würde ich sagen.
Meine Haut war zwischendurch auch wirklich mal besser, aber die Pickel und Pusteln fingen leider immer wieder an.
Vor ein paar Monaten habe ich mal Schüler Salze ausprobiert. Ich habe da die Nummer 9 genommen und auch Zink und Salicea (Nummer 11 glaube ich, kann man aber googeln ;) ). Für mich hat auch das leider nicht den gewünschten Erfolg gebracht.
Nun bin ich wie gesagt 25 Jahre alt und habe vor ungefähr 2 Monaten angefangen Omega 3 Kapseln zu schlucken, weil ich da auch gelesen hatte, dass mit Omega 3 Erfolge erzielt wurden. Und es ist viel besser geworden. Ich bin allerdings nochmal zur medizinischen Kosmetikerin gegangen, damit sie dieses enzymatische Peeling macht und meine Haut ausreinigt. Das war auf jeden Fall zusätzlich notwendig, denn die Hautstellen, an denen sich schon tiefe Mitesser befanden, die haben sich trotz Omega 3 nacheinander entzündet. Seitdem ich bei der Kosmetikerin war und ja vorher schon das Omega 3 nehme, habe ich nicht eine einzige entzündete Stelle mehr. Ich muss dazu sagen, dass ich keine sehr schwere Akne hatte, aber schon immer entzündete Stellen hatte. Ich habe nun lediglich noch rote Flecken im Gesicht, die hoffentlich bald abheilen werden und immer mal wieder Mitesser. Daher versuche ich demnächst nochmal zur Kosmetikerin zu gehen. Ich bemerke aber, dass sich diese Mitesser zumindest nicht zu entzünden scheinen.

Also Fazit: Jede Haut ist anders und ich kann nur für mich sprechen. Mir hat Omega 3 in Kombination mit dem Gang zur medizinischen Kosmetikerin (enzymatisches Peeling + Ausreinigung) sehr geholfen.
An sonstiger Pflege für mein Gesicht benutze ich eine ph-Hautneutrale Waschlotion von Aldi und eine Feuchtigkeitspflege von Eucerin. Nicht mehr.

Ich hoffe, ich konnte vielleicht wenigstens einer Person helfen mit diesem Post, denn ich weiß nur zu gut, wie schrecklich dieses leidige Akneproblem ist und wie alleine man sich damit fühlt.

Lieber Gruß und viel Erfolg ;)
Nach oben Nach unten
Sirius
Admin- Moderator
avatar

Hund
Anzahl der Beiträge : 7895
Alter : 59
Ort : Leipzig
Laune : meistens gut
Anmeldedatum : 20.02.08

BeitragThema: Re: Was mir gegen meine Akne geholfen hat   Mo 23 Nov 2015 - 7:35

Hallo Gast!

Ein ganz herzliches im forum und vielen Dank für Deinen Beitrag. Ich hoffe, Du bekommst Deine Gesichts - Akne weiter so gut in den Griff und die roten Flecken verblassen weiter.
Ich glaube, bei Dir geht es eher um Akne vulgaris? Wir alle hier leiden aber an Akne inversa, das ist ein völlig anderes Krankheitsbild. Aber Omega 3, Schüssler Salze und Zink kommen u. A. auch dabei bei Manchem zum Einsatz.

Liebe Grüße, Iris

_________________
Wer sich über sich selbst lustig machen kann, hat mehr Freude im und am Leben!!!! - I. M. -
Nichts ändert sich, wenn sich nichts ändert ! - I. M. -
Der Alltagstrott ist der Holzwurm des Glückes! - I. M. -
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akneinversa-infoportal.de.to/
Riffard
Anfänger
Anfänger
avatar

Ziege
Anzahl der Beiträge : 31
Alter : 26
Ort : Wien
Laune : Mal positiv, mal komplett am Boden
Anmeldedatum : 07.11.15

BeitragThema: Re: Was mir gegen meine Akne geholfen hat   Mi 9 Dez 2015 - 17:26

Hallo,

lieb von dir das du deine Erfahrungen teilst, leide selber unter starker Akne im Gesicht sowie Rücken. Das ist jedoch im Verhältnis zu dem was ich und die anderen in diesem Forum haben, nämlich AI=Akne Inversa eher ein kleineres Übel.

Wie du selbst schon sagst, jede Haut ist anders, ich zb darf gar keine Waschlotions egal wie schonend verwenden. Wasche mein Gesicht ausschließlich mit klarem Wasser, morgens und Abends vorm schlafen gehen. Weniger ist eben manchmal mehr, zumindest bei manchen.

LG Riffard
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Was mir gegen meine Akne geholfen hat
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Was mir gegen meine Akne geholfen hat
» Ich kann eins empfehlen: kauft euch eine richtige Aloe-Vera-Pflanze.
» Nach 35 Jahren AI Besserung
» Hilfe! Nun bin ich auch noch selbst ausgerastet.
» Akne inversa und Blutspenden ?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
Akne Inversa Selbsthilfeforum  :: Gästekommentare-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenGehe zu: